Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Informationsmanagement und Leittechnik (ILT)

Informationsmanagement und Leittechnik (ILT)

Secure by DesignDas Ziel der Abteilung Informationsmanagement und Leittechnik ist die Entwicklung von Komponenten und Gesamtlösungen für den Aufbau, den Betrieb und die Pflege komplexer Informations-, Leit- und Testsysteme. Unsere Schwerpunkte liegen in den Anwendungsfeldern Umwelt, Gesundheit, Risikomanagement, Ressourceneffizienz, Sicherheit und Produktion.

Auf der Grundlage von agilen Methoden der Anforderungs­analyse und des Systementwurfs sowie anerkannten Architektur- und Kommunikations­standards realisieren wir offene und innovative Software-Lösungen, die auf den jeweiligen Kundenbedarf zugeschnitten sind.Unsere Konzepte und Lösungen nutzen die neuen Technologien und Paradigmen des entstehenden "Internet der Dinge und Dienste" und treiben dessen Entwicklung voran, u. a. im Rahmen der Initiative Industrie 4.0 und auf dem Gebiet der Umweltinformationssysteme.

Für die Anwendungsfelder erforschen und testen wir die Praxistauglichkeit der jeweils passenden Modellierungs­methoden. Die Palette reicht von der Modellierung komplexer Fertigungsprozesse und Produktionsanlagen (z.B. mit AutomationML) , Umwelt­sensoren (z.B. mit SensorML) und kritischen Infrastrukturen bis hin zur Modellierung von domänen­spezifischem Wissen mithilfe von Ontologien (z.B. mit der Web Ontology Language OWL). Dies ermöglicht uns die Realisierung von flexibel erweiterbaren leittechnischen Systemen (z.B. für die Automobil­produktion), das Engineering und die automatische Projektierung dieser Systeme sowie die Bereitstellung von Software-Plattformen für die effiziente Erstellung von Informations­systemen.

Wir modellieren das spezifische Fachwissen der Kunden mit Hilfe von Ontologien (Web Ontology Language OWL) und verknüpfen Simulatoren und Modelle auf Basis der IEEE High-Level Architecture HLA. Unser Informationsmanagementsystem WebGenesis® unterstützt die Ontologie-basierte Erstellung von webbasierten Informationssystemen und Webportalen durch komplexe Vernetzung von Wissenselementen, problemspezifischer Informationsanalyse und personalisierter Nutzer-Interaktion.

Unsere Forschungsergebnisse zur intelligenten Suche in heterogenen Daten­beständen, zur Extraktion von Wissen mit Methoden des Data und Text Minings sowie zur gezielten Fusion von heterogenen Sensordaten zu aussagekräftiger Fachinformation und Entscheidungsunterstützung (Fusion4Decision) reichern unsere Produkte an.

Aktuell 1

Elektronische Lagedarstellung Bevölkerungsschutz unterstützt bei der Bewältigung der Corona-Krise


Lagekarte Baden-Württemberg eines fiktiven Katastrophenereignisses in Pforzheim Fraunhofer bietet viele Tools Prozesslösungen an, die bei der Bewältigung der Corona-Krise für Behörden und Einsatzstäbe wichtige Unterstützung bieten.

Eines dieser Tools ist die von Fraunhofer IOSB entwickelte Elektronische Lagedarstellung Bevölkerungsschutz:.

Baden-Württembergische Behörden nutzen dieses Tool für Stabsarbeit und Krisenbewältigung. Natürlich ist es auch bei der Bewältigung der Corona-Krise in Baden-Württemberg im Einsatz. Weiter Informationen finden Sie auf der Webseite des Fraunhofer-IuK-Verbundes

Aktuell 2

Workshop KI in der Umweltinformatik - Call for Papers


Im Rahmen DER 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik vom 29.09. - 01.10.2020 in Karlsruhe findet der Workshop "Künstliche Intelligenz in der Umweltinformatik" statt, bei dem Desiree Hilbring, Gruppenleiterin bei ILT, im Programmkomittee sitzt.

Call for Papers: Für den Workshop KIU-2020 laden wir Forscher, Entwickler und Anwender ein, gemeinsam ihre Fragestellungen, Lösungsansätze und Ergebnisse zu intelligenten IT-Ansätzen für Umweltanwendungen zu diskutieren.

Weiter Informationen finden Sie auf der Webseite des Workshops

Forschungsprojekte in ILT

Unsere Forschungsaktivitäten sind vielfältig und immer praxisorientiert.


In europäischen Forschungsprojekten leiten Software-Experten unserer Abteilung die Arbeiten zu Referenzarchitekturen von Sensor-Netzwerken, über die Informationsfusion bis hin zur Benutzerschnittstelle. Besonderer Schwerpunkt für Umwelt- und Geo-Anwendungen ist die Berücksichtigung von Standards des  Open Geospatial Consortium (OGC) mit aktiver Beteiligung in den jeweiligen Arbeitsgruppen.

Aktivitäten in ILT 2020

Name Datum Informationen
Hilbring, D.   Desiree HIlbring ist im Programmkomittee des Workshops
Künstliche Intelligenz in der Umweltinformatik
im Rahmen der 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik
29.09. - 01.10.2020
Karlsruhe
Usländer, T. 17.09.2020 Keynote-Vortrag: Trend towards Manufacturing as a Service - Will there be Marketplaces for Production Capabilies?
Smart Factory League
17. - 18.09.2020
München
Borcherding, A. Juli 2020 Vortrag: Helper-in-the-Middle: Supporting Web Application Scanners Targeting Industrial Control Systems
The 17th International Conference on Security and Cryptography (SECRYPT 2020)
08. – 10.07.2020
Online-Konferenz
Stojanovic, L.. 13.05.2020 Vortrag: “Smart Factory Web – Connecting the Industrie 4.0 Asset Administration Shell via the IDS OPS UA Factory Connector”
First IDSA Virtual Expo
20.04. - 15.05.2020
Online
Moßgraber J. et al. Mai 2020 Vortrag Moßgraber: Smart City Technologies for Cultural Heritage Protection
EGU General Assembly 2020
03. - 08.05.2020
Online
Usländer, T. 02.04.2020 Vortrag: Design of Interactions between Assets in Industrie 4.0
World Smart Manufacturing Summit
01. - 03.04.20
München
Usländer, T. 19.02.2020 Vortrag: Towards marketplaces for industrial production with the Smart Factory Web
Bosch Connected World
18. - 20.02.2020
Berlin
van der Schaaf, H.; Moßgraber, J.; Grellet, S.; Beaufils, M.; Schleidt, K.; Usländer, T. Februar 2020 Vortrag (van der Schaaf): An environmental sensor data suite using the OGC SensorThings API
13th International Symposium on Environmental Software Systems (ISESS 2020)
05. - 07.02.2020
Wageningen
Niederlande

 

Veröffentlichungen

Hier finden Sie alle wissenschaftlichen Publikationen, Patente und Hochschulschriften der Abteilung Informationsmanagement und Leittechnik nach Jahren sortiert.

 

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

Kontakt

Informationsmanagement und Leittechnik

Fraunhofer-Institut für
Optronik, Systemtechnik und Bildverarbeitung
Standort Karlsruhe
Abteilung Informationsmanagement und Leittechnik
Fraunhoferstraße 1
76131 Karlsruhe

Fax +49 721 6091-413

Leitung
Dr.-Ing. Thomas Usländer
Telefon +49 721 6091-480
thomas.uslaender@iosb.fraunhofer.de
 
Sekretariat
Marion Hutzel, Simone Srb
Telefon +49 721 6091-290/+49 721 6091-280
sekretariat-ilt@iosb.fraunhofer.de 
 
Geodatenanalyse und -management
Dr. Désirée Hilbring
Telefon +49 721 6091-463
desiree.hilbring@iosb.fraunhofer.de

Modellbildung und Vernetzung
Dipl.-Inform. Reinhard Herzog
Telefon +49 721 6091-294
reinhard.herzog@iosb.fraunhofer.de

Smarte Fabriksysteme
Dr. Ljiljana Stojanovic
Telefon +49 721 6091-287
ljiljana.stojanovic@iosb.fraunhofer.de
 
Architekturen und Informationssysteme
Dr.-Ing. Jürgen Moßgraber
Telefon +49 721 6091-562
juergen.mossgraber@iosb.fraunhofer.de 

Sichere vernetzte Systeme
Dr.-Ing. Christian Haas
Telefon +49 721 6091-605
christian.haas@iosb.fraunhofer.de 
 
Cyberphysische Verteilte Systeme
Dipl.-Wirt-Ing. Julius Pfrommer
Telefon +49 721 6091-286
julius.pfrommer@iosb.fraunhofer.de