Adaptive Optik

Skizze des Laserkommunikationslabors im Turm des IOSB-Gebäudes in Ettlingen
© Rui Barros
Skizze des Laserkommunikationslabors im Turm des IOSB-Gebäudes in Ettlingen
Sender-Empfänger-Aufbaus in dem Laserkommunikationslabor
© Fraunhofer IOSB, indigo
Teil des Sender-Empfänger-Aufbaus in dem Laserkommunikationslabor

Profil

In der Forschungsgruppe Adaptive Optik beschäftigen wir uns mit Abbildungs-, Überwachungs- und Laserkommunikationssystemen auf horizontalen optischen Übertragungsstrecken durch die Erdatmosphäre. Wir entwickeln Simulationen, entwerfen theoretische Modelle und implementieren sowohl Bildverarbeitungsalgorithmen als auch komplette Adaptive Optik (AO)-Systeme. Da sich die Anforderungen an terrestrische AO-Systeme deutlich von den Anforderungen an astronomische AO-Systeme unterscheiden, legen wir den Schwerpunkt auf innovative AO-Konzepte und erforschen realistische Lösungen auf ganz unterschiedlichen Gebieten der Optik.

Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen in unserer Gruppe, lesen Sie unsere Publikationen, informieren Sie sich über unsere Laborausstattung und unsere Dienstleistungen.  

Wir begrüßen die Zusammenarbeit mit der Industrie. 

 

Weiterführende Informationen

Leistungen

Wir bieten unseren Kunden die folgenden Leistungen an.

 

Unser Team

Mitarbeiter der Gruppe Adaptive Optik

Laborausstattung

Unser Labor für adaptive Optik ist mit modernsten Geräten zur Simulation, Messung und Kompensation von atmosphärischen Turbulenzen ausgestattet. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die wichtigsten Geräte.

 

Abteilung Signatorik

Sie wollen mehr über unsere Projekte im Bereich erfahren? Dann besuchen Sie die Seite unserer Abteilung und informieren Sie sich über weitere Projekte.