Struktur und Vernetzung

Die fünf Geschäftsfelder des Fraunhofer IOSB bündeln das Portfolio des Instituts im Hinblick auf konkrete Anwendungsbereiche und Märkte.

Die zentralen Kompetenzträger und Organisationseinheiten sind die insgesamt 16 wissenschaftlichen Abteilungen. Sechs davon haben ihren Sitz in Karlsruhe, fünf in Ettlingen. Drei Abteilungen sind beim Institutsteil Fraunhofer IOSB-AST in Ilmenau, zwei am Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo angesiedelt

An allen Standorten ist unser Institut eng mit den ortsansässigen Universitäten und Hochschulen vernetzt: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer IOSB haben Professuren und Lehraufträge inne, umgekehrt engagieren sich Professorinnen und Professoren als externe Beratende, als Kuratorinnen und Kuratoren des Instituts.

Innerhalb der Fraunhofer-Gesellschaft gehört das Fraunhofer IOSB dem Verbund IUK-Technologie, dem Fraunhofer Geschäftsbereich Vision sowie dem Fraunhofer-Leistungsbereich Verteidigung, Vorbeugung und Sicherheit VVS an. Zudem ist das Institut bzw. sind einzelne seiner Abteilungen Mitglied folgender Fraunhofer-Allianzen: autoMOBILproduktion, AVIATION & SPACE, Big Data und Künstliche Intelligenz, Energie, Food Chain ManagementSysWasser und Verkehr. Eine Mitarbeit des Fraunhofer IOSB erfolgt außerdem in den Fraunhofer-Exzellenzclustern »Cognitive Internet Technologies CCIT« und »Integrated Energy Systems CINES« sowie in den Leistungszentren »Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe«»Intelligente Signalanalyse- und Assistenzsysteme – InSignA«in Ilmenau und »Sustainable Ocean Business« in Rostock/Lübeck. Desweiteren ist unser Institutsleiter Sprecher des Fraunhofer Strategischen Forschungsfelds Künstliche Intelligenz (KI).

Darüber hinaus arbeiten wir in konkreten Projekten natürlich fallweise mit denjenigen Schwesterinstituten zusammen, die unsere Kompetenzen mit Blick auf die Aufgabenstellung sinnvoll ergänzen.