Kamera  beim Erfassen von Bildern
© Fraunhofer IOSB
Die Bildauswertung erforscht Verfahren und Algorithmen, um aus den Bildern Informationen und letztlich relevante Erkenntnisse zu gewinnen.

Deflektometrische Messung

Die optische Inline-Qualitätskontrolle von gekrümmten spiegelnden Oberflächen ist dank des am Fraunhofer IOSB entwickelten Deflektometrieverfahrens erstmals möglich geworden.

Erforschung neuartiger Methoden und Systeme zur automatisierten visuellen Inspektion

Forschungsgruppe Variable Bildgewinnung (VBV)

Die Forschungsgruppe »Variable Bildgewinnung« entwickelt Methoden und Systeme zur automatisierten visuellen Inspektion, die verschiedene Arten heterogener Informationen nutzen.

Wir untersuchen theoretische und praktische Fragen im Zusammenhang mit der variablen Bilderfassung, d. h. wie Entscheidungen bei Inspektionen getroffen werden, wenn ein einzelnes Bild die interessierenden Merkmale nicht vollständig erfasst. Zu unseren Schwerpunkten gehören die Modellierung der Bildaufnahme auf der Grundlage der ganzheitlichen Systemtheorie, die reproduzierbare Erfassung optimaler Bildreihen und die Online-Kontrolle der variablen Aufnahmeparameter – wie Beleuchtung, Fokus, Kameraposition und spektrale Empfindlichkeit (Active Vision). Unsere Expertise erstreckt sich auch auf Methoden wie Ellipsometrie und Deflektometrie. In Kombination mit unseren Fähigkeiten in der Datenfusion ergeben unsere Lösungen eine Beschreibungsqualität, die ihresgleichen sucht.

Wir befassen uns mit Fällen, die typischerweise Probleme für automatisierte Sichtprüfungssysteme verursachen, wie z. B. teilweise oder vollständig spiegelnde Oberflächen, oder transparente Objekte und dünne Filme auf gekrümmten Oberflächen. Unsere besonderen Verfahren können auch bei der Problemenlösung in anderen Bereichen helfen, wie z. B. bei der Klassifizierung von bewegten Objekten, die eine automatisierte interaktive Unterstützung während der Operation bieten oder offene, adaptive Modelle der Umwelt für künstliche kognitive Systeme.

Die VBV-Forschungsgruppe gehört keiner wissenschaftlichen Abteilung an, sondern bildet das institutionelle Bindeglied zwischen dem Fraunhofer IOSB und dem Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme (IES) des Karlsruher Instituts für Technologie, dessen Lehrstuhlinhaber der Institutsleiter des Fraunhofer IOSB, Prof. Beyerer, ist.

Aktuelles aus der Forschungsgruppe

Publikationen

Eine aktuelle Liste der Publikationen finden Sie auf den Seiten des Lehrstuhls für Interaktive Echtzeitsysteme (IES) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

Jobs

Sie finden unsere Stellenangebote auf den Seiten des Lehrstuhls für Interaktive Echtzeitsysteme (IES) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

 

Studentenforum

Am Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme gibt es für Studierende regelmäßig:

Anwendungsbeispiele und Methoden

Anhand einer Bilderserie wird die wissenschaftliche Leistung dieser Forschungsgruppe verdeutlicht.  

Interesse an einer Kooperation?

Sie haben Interesse an einer Kooperation mit unserer Abteilung oder Fragen zu unseren aktuellen Forschungsthemen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!