Die Institutsleiter im Überblick

Anknüpfend an den obigen Zeitstrahl zur Entstehung des Fraunhofer IOSB finden Sie hier die Leiter unseres Instituts und seiner Vorgängerinstitute im Überblick:

Zeitraum

Leiter des FfO / FIM / FGAN FOM

1973 - 1998 Prof. Dr. Dieter Höhn leitet das Forschungsinstitut für Optik (FfO), das im Jahr 1973 gegründet wurde.
1974 - 1998
Prof. Dr.-Ing. Helmut Kazmierczak ist Direktor des Forschungsinstituts für Informationsverarbeitung und Mustererkennung (FIM).
1999 - 2010 Prof. Dr. rer. nat. Maurus Tacke ist Institutsleiter der Forschungsgesellschaft für Angewandte Naturwissenschaften (FGAN), welche aus der Fusion des FfO und FIM entstanden ist.  
2010 - 2013 Prof. Tacke übernimmt mit Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Beyerer die Institutsleitung des 2010 gegründeten Fraunhofer IOSB, welches aus der Fusion von Fraunhofer IITB und der FGAN entstanden ist.

Zeitraum

Leiter des ISF / Fraunhofer IITB

1956 - 1967 Prof. Dr.-Ing. habil. Horst Tischner gründet 1956 das Institut für Schwingungsforschung (ISF) und leitet das Institut bis zum Jahr 1967. Das ISF wird am 1.1.1967 in die Fraunhofer-Gesellschaft eingegliedert.

1968 - 1982
Dr.-Ing. Alfred Schief wird 1967 zum Institutsleiter ernannt. Im Jahr 1973 entstehen die Bereiche Informationsverarbeitung (IITB-IV) unter der Leitung von Dr.-Ing. Alfred Schief und Datenverarbeitung (IITB-DV) unter der Leitung von Prof. Dr. Max Syrbe.
1968 - 1983 Prof. Dr. rer. nat. Max Syrbe wird 1968 als Institutsleiter für den zu gründenden Bereich Datenverarbeitung (IITB-DV) berufen. Im Jahr 1983 wird Prof. Syrbe zum Präsidenten der Fraunhofer-Gesellschaft gewählt, ein Amt, das er bis 1993 innehat.
1983 - 2000 Prof. Dr. rer. nat. Hans-Hellmut Nagel übernimmt im Jahr 1983 die Institutsleitung für den Bereich Informationsverarbeitung.
1984 - 2004 Prof. Dr. rer. nat. Hartwig U. Steusloff übernimmt im Jahr 1984 die Institutsleitung für den Bereich Datenverarbeitung. Im Jahr 1995 werden die Bereiche IV und DV zusammengeführt.
1989 - 2004 Dr.-Ing. Hans-Achim Kuhr wird im Jahr 1989 für den Bereich Informationsverarbeitung als zweiter Institutsleiter berufen.

2004 -



 

Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Beyerer übernimmt 2004 die Institutsleitung des Fraunhofer IITB. 2010 fusionieren das IITB und die FGAN zum Fraunhofer IOSB, welches von nun an von den Institutsleitern Prof. Tacke und Prof. Beyerer geleitet wird.

Seit Prof. Tackes Abschied in den Ruhestand im Jahr 2013 ist Prof. Beyerer alleiniger geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer IOSB.