Projekte und Produkte

Unsere Forschungs- und Entwicklungsarbeit passiert im Rahmen von Projekten - dazu gehören gleichermaßen Industrieprojekte, öffentlich finanzierte (Verbund-)Forschungsprojekte sowie aus Fraunhofer-Mitteln finanzierte Projekte der Vorlaufforschung. In vielen dieser Projekte können Sie unten stöbern - ebenso wie in Produkten, also Ergebnissen unserer F&E-Tätigkeit, die einen hohen technologischen Reifegrad erreicht haben. 

Praktische Hinweise:

  • Die zuletzt aktualisierten Projekte und Produkte werden zuerst angezeigt.
  • Sie können die Liste nach Abteilungs- oder Geschäftsfeld-Zuordnung sowie nach Freitext-Suchbegriffen filtern - bei letzteren muss die Schreibweise aber exakt stimmen.
  • © Fraunhofer IOSB

    Das »Kompetenzzentrum für KI-Engineering CC-KING« bietet Unternehmen konkrete Unterstützung beim Einsatz von Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) und des maschinellen Lernens (ML) an. Es erforscht die Grundlagen und entwickelt Werkzeuge für eine niedrigschwellige Implementierung von KI und ML in der betrieblichen Praxis.

    mehr Info
  • Die Entwicklung von Serious Games ist komplex, insbesondere wenn man die Ideen des Digital Game Based Learning verfolgt. Sie ist zeitaufwändig, arbeitsintensiv und teuer. Die Kommunikation mit professionellen Spieleentwicklern kann schwierig sein, nicht nur wegen des häufigen Personalwechsels.

    mehr Info
  • ViSAR

    Visualisierung von geometrischen Effekten in SAR-Bildern

    Bild mit Zahlen, Daten und Computern
    © Fraunhofer IOSB

    »ViSAR« ist ein interaktiver Simulator für die Visualisierung von geometrischen SAR-Effekten. Der Nutzer kann einfache 3D-Modelle generieren und zu komplexen Szenen zusammenstellen. Für diese Szenen können Radarschatten, Layover-Effekte, und Mehrfach-reflektionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln eines Radarsensors berechnet und dargestellt werden.

    mehr Info
  • KERES – Schutz von Kulturgütern

    Kulturgüter vor Extremklimaereignissen schützen und Resilienz erhöhen

    Simulation eines historischen Gebäudes an einer Küste in Zeiten des Klimawandels
    © Fraunhofer IBP

    Simulation eines historischen Gebäudes in Zeiten des Klimawandels

    Das Projekt KERES soll einen Beitrag leisten, Antworten auf folgende Fragen zu finden: Welche Sicherheitsrisiken entstehen durch Extremwetterereignisse, die sowohl an Häufigkeit wie auch in ihrem Ausmaß zunehmen? Und: Welche Anpassungsstrategien müssen für Deutschland entwickelt werden?

    mehr Info
  • Im Fraunhofer-Leitprojekt ML4P bündeln mehrere Fraunhofer-Institute ihre Anwendungserfahrung und Kompetenzen im maschinellen Lernen, um Lösungen für die Industrie zu erarbeiten. Ziel ist es, ein toolgestütztes Vorgehensmodell zu entwickeln, das den Weg zu flexiblen, schnell lernenden Maschinen und Anlagen ebnet.

    mehr Info