Presseinformationen und aktuelle Meldungen

Alle Mitteilungen des Fraunhofer IOSB (ab 2018) sowie seiner Institutsteile IOSB-AST und IOSB-INA

Abbrechen
  • TSN-Messtechnik auf Hannover Messe Ausgestellt / 2022

    Fraunhofer Lemgo mit Umsetzungs-Know-how für TSN und Messtechnik

    10. Juni 2022

    Lemgo/Hannover. Das Rückgrat der industriellen Produktion ist die sichere, robuste und echtzeitfähige Vernetzung. Vor diesem Hintergrund ist Time sensitive Networking (TSN) für Profinet aktuell das treibende Thema. Das TSN-Profil für industrielle Automation wird derzeit anhand von Anwendungsfällen entlang der IEEE-Ethernet-Standards entwickelt.

    mehr Info
  • Universität Bielefeld und Fraunhofer-Institut in Lemgo bauen Leistungszentrum für menschzentrierte Automation auf / 2022

    Land NRW fördert Kooperation von Bielefeld und Lemgo

    08. Juni 2022

    Lemgo / Bielefeld. Roboter und Assistenzsysteme können sich zunehmend auf Menschen als Kooperationspartner einstel-len und damit enger und flexibler mit ihnen zusammenarbeiten als bisher. Was ist nötig, damit hybride Teams aus Menschen und Maschinen störungsfrei und sicher miteinander kooperieren? Welche Lösun-gen sind passgenau für die Anforderungen einzelner Unternehmen? Dazu forscht und berät künftig ein Verbundlabor des Fraunhofer IOSB-INA in Lemgo und der Universität Bielefeld: das Humation Collabora-tory.OWL. Gefördert wird das Vorhaben mit knapp einer halben Million Euro vom Ministerium für Wirt-schaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

    mehr Info
  • Fraunhofer SIRIOS feierlich eröffnet

    Berlin / 30. Mai 2022

    Im Beisein von rund 100 Gästen und hochrangigen Vertretern aus Politik, Sicherheitsbehörden, Industrie und Forschung wurde am Mittwoch das neugegründete Fraunhofer-Zentrum für die Sicherheit Sozio-Technischer Systeme SIRIOS offiziell im Berliner FUTURIUM eröffnet. Gemeinsam mit weiteren Fraunhofer-Instituten baut das Fraunhofer IOSB hier eine Forschungs-, Test- und Trainingsumgebung für Sicherheitsbehörden, Rettungskräfte und Betreiber kritischer Infrastruktur auf, um komplexe Sicherheitsszenarien simulieren, virtuell erfahren und real erproben zu können.

    mehr Info
  • Fraunhofer präsentiert intelligente Automation auf dem it’s OWL Gemeinschaftsstand / 2022

    Hannover Messe: Digitaler Brückenschlag nach Lemgo

    29. Mai 2022

    Am 29. Mai öffnet die Hannover Messe nach zwei langen Jahren wieder ihre Türen für Besucherinnen und Besucher aus aller Welt. Auch die Technologieregion Ostwestfalen-Lippe ist mit dem Spitzencluster it’s OWL vertreten, mit dem diesjährigen Motto „Aus dem Netzwerk – in den Mittelstand“ in der Halle 11, Stand B23. Von 24 Partnerunternehmen, Forschungsinstitutionen und Netzwerken sollen neue Technologien und Lösungen für den Mittelstand und die Industrie von morgen vorgestellt werden. Das Fraunhofer IOSB-INA und das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) haben sich für 2022 einen besonderen Weg einfallen lassen, dem Fachpublikum die Fülle an Innovationen aus der SmartFactoryOWL in Lemgo zugänglich zu machen: Im Zeitgeist der digitalen Interaktion üben die Forscherinnen und Forscher den virtuellen Brückenschlag vom Messegelände in Hannover nach Lemgo, direkt in die Forschungsfabrik.

    mehr Info
  • Ilmenau, 12. Mai 2022: Ein kurzfristiger Stopp russischer Erdgaslieferungen wird die Versorgungssicherheit in Deutschland massiv treffen. Auf Basis realer Anlagedaten und Versorgungsszenarien mehrerer Stadtwerke wurde durch Forscher*innen am Fraunhofer IOSB-AST nun ermittelt, wie hoch die maximalen Erdgaseinsparungspotentiale sind. Diese können bis zu 60 Prozent betragen.

    mehr Info
  • Roboterarm in einer Anlagenhalle.
    © Fraunhofer

    Die Qualität in der industriellen Fertigung wird durch eine Vielzahl sensorbasierter Einzelprüfungen sichergestellt. Dabei fallen große Datenmengen an. Die Informationen der einzelnen Sensoren werden bisher jedoch meist nur einzeln für sich betrachtet. Die Lösung AutoInspect des Fraunhofer-Instituts für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB ändert dies und verknüpft alle anfallenden Daten zu einer Gesamtschau. Die Verknüpfung der Messwerte erlaubt erstmals eine intelligente Auswertung und das schnelle Aufspüren versteckter Fehler. Das erhöht die Effizienz und verbessert schließlich auch die Produktqualität. Ein Demonstrator wird auf der Hannover Messe 2022 vom 30. Mai bis 2. Juni am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 5, Stand A06 vorgestellt.

    mehr Info
  • Ilmenau, 26. April 2022: Selten war die Bedrohung für die Energieversorgungssysteme durch Cyberangriffe so groß wie in letzten Wochen und Monaten. Fraunhofer-Forscher*innen haben nun erfolgreich ein KI-basiertes Verfahren entwickelt, mit welchem der Netzwerkverkehr zwischen elektrischem Netz und Leitsystem automatisiert und in Echtzeit auf auffällige Muster bzw. Anomalien geprüft werden kann.

    mehr Info
  • We are pleased to announce the release of our open-source software FA³ST Service v0.1.0 as first building block of the Fraunhofer Advanced Asset Administration Shell Tools for Digital Twins (FA³ST). FA³ST Service enables you to create and run Digital Twins based on the Asset Administration Shell (AAS) specification by Plattform Industrie 4.0 that can be interacted with via standard-conform APIs.

    mehr Info
  • Fraunhofer IOSB-INA gleich mit zwei Projekten im Finale für den Innovationspreis Reallabore / 2022

    Lemgo hat die Spitzenkandidaten

    12. April 2022

    Lemgo / Berlin. "Reallabore sichtbar machen, innovative Ideen würdigen und zu neuen Reallaboren ermuntern" – so lautet die Zielsetzung für die mittlerweile zweite Auslobung vom „Innovationspreis Reallabore: Testräume für Innovation und Regulierung", der am 10 November vergangenen Jahres startete. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) wird nun am 31. Mai 2022 die Sieger unter den 37 Finalisten ehren. Das Fraunhofer IOSB-INA schaffte es mit zwei Projekten aus dem Umfeld von Smart City bzw. Smart Traffic in die Endausscheidung und richtet damit einen Fokus des Wettbewerbs auf den Innovationsstandort Lemgo.

    mehr Info