Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Identitätsschutz und
-management

Identitätsschutz und
-management

Moderne Informationssysteme erreichen eine Komplexität, die die Verarbeitung von Daten nahezu undurchschaubar macht. Sind personenbezogene Daten involviert, stellt der Gesetzgeber hohe Datenschutzanforderungen. Für ihre Kunden aus der Wissenschaft und der Industrie bietet die Forschungsgruppe »Identitätsschutz und -management« ihre Kompetenz im Datenschutz- Engineering an. Bei diesem Entwicklungsprozess werden neue oder bestehende Systeme analysiert, bewertet und so gestaltet, dass sie rechtliche Anforderungen erfüllen, ohne die Leistungsfähigkeit des Systems negativ zu beeinträchtigen. 

Privacy by Design

 

Privacy by Design beschreibt einen umfassenden Prozess, um Technologien zu entwerfen, die die Privatsphäre der Nutzer schützen.

Datentransparenz mit Privacy Insight

Privacy Insight ermöglicht Datenschutzbeauftragten einen schnellen Überblick über Datenverarbeitungsvorgänge und erstellt eine Auskunft nach § 34 BDSG.

Datenschutz in der Videoüberwachung

Für den Einsatz von Sicherheitstechnologien muss eine Balance zwischen Datenschutz und Funktionalität gefunden werden.

NurseEye:Datenschutzfreundliche Sturzdetektion für die Pflege

Intelligente Videoüberwachungssysteme steigern die Patientensicherheit in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.

Privatsphärenfreundlicher Betrieb von Dashcams

Mittels Privacy Dashcam können Dashcams auf datenschutzgerechte Art betrieben werden.

SecureAutoType – einfaches und sicheres Passwortmanagement

Wer kann sich heutzutage noch alle Passwörter auswendig merken?