Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

AIES-RC/CC

Kommunikation & Kontrolle, Auftragsmanagement für die Luftbildaufklärung.

In der Luftbildaufklärung arbeitet eine große Zahl von Auswertern unter hohem Zeitdruck an digitalen Auswerteanlagen zusammen. Für die Luftbildauswerteanlage AIES (Aerial Image Exploitation System) der Luftwaffe wurde im Auftrag der Firma EADS / Dornier in enger Zusammenarbeit mit Bundeswehr-Spezialisten ein "Auftragsmanagementsystem für der Luftbildaufklärung" entwickelt und zur Einsatzreife gebracht. Das Konzept wurde daraufhin auch in leicht angepasster Form für die Bodatenauswertestation "Open Skies“ des ANBw (Amt für Nachrichtenwesen der Bundeswehr) übernommen.

Der Arbeitsplatz "Kommunikation und Kontrolle“ übernimmt die Schlüsselstellung beim Management von Aufträgen und Personal, beim Verteilen der anfallenden Arbeiten auf jeweiligen Spezialisten sowie bei der Endkontrolle und dem Versand der Auswerteergebnismeldungen an die jeweiligen Auftraggeber. Wie bei einer technischen Leitwarte sind alle an den Arbeitsplätzen durchgeführten Tätigkeiten mit den jeweiligen Spezialisten dargestellt. Eine Liste von Auswerteergebnismeldungen zeigt den fortlaufend aktualisierten Bearbeitungsstand von Aufträgen und die zur Verfügung stehende Zeit an. Meldungen können auch während der Erstellung eingesehen, geprüft, ggf. zur Überarbeitung an einzelne Arbeitsplätze zurückverwiesen, zusammengefasst und an ein Führungsinformationssystem verschickt werden. Recherche-Funktionen zum schnellen Auffinden früherer Aufträge und Auswerteergebnisse runden den Arbeitsplatz ab.

Das "Situation Board“ ist eine elektronische Anzeigetafel, die an allen Auswertearbeitsplätzen zur Verfügung steht und von einem ausgewählten Personenkreis kooperativ geführt wird. Die anstehenden Aufträge werden mit Fluginformationen, Auftrags- und Zielinformationen übersichtlich darstellt. Durch eine Kopplung mit der Flugplanung werden geplante Missionen automatisch in die Anzeige übernommen. Die Darstellung wird automatisch fortlaufend an den aktuellen Bearbeitungsstand der Aufträge angepasst.

 

Ein Produkt des Geschäftsfeldes Interoperabilität und Assistenzsysteme (IAS).