Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Autonome Robotersysteme für menschenfeindliche Umgebungen

mehr Info

Eine Dekade angewandte Spitzenforschung in Lemgo und OWL

mehr Info

IoT Solutions World Congress 2019, 29. - 31. Oktober

mehr Info

Jobs und Karrieremöglichkeiten am Fraunhofer IOSB

mehr Info

KI-Plattform für die Produkte von morgen

mehr Info

KI-Trainer aus Lemgo unterstützen OWL-Mittelstand

mehr Info

ROBDEKON: Zentrale Anlaufstelle für die Entwicklung von Robotern für Dekontaminationsaufgaben eröffnet

mehr Info

»Beim Thema Künstliche Intelligenz breit aufgestellt«

mehr Info

Wir erforschen und entwickeln multisensorielle Systeme, die den Menschen bei der Wahrnehmung seiner Umwelt und der Interaktion unterstützen.
Das beginnt bei der Erzeugung und automatisierten Auswertung von Luft- und Satellitenbildern, z. B. eines Katastrophengebiets und reicht bis hin zur Sortierung und Qualitätskontrolle von Schüttgütern wie Kaffeebohnen oder Mineralien.

Wir entwickeln Software zur Planung, Steuerung und dem Betrieb von industriellen Produktionsprozessen, verfügen über Webtechnologien für Informationsmanagement in komplexen Datenbanksystemen wie z. B. der Erfassung von Umweltdaten oder für das Energiemanagement, deren intelligenten Verknüpfung und Auswertung.

Forschungsprojekt PerSIST ist gestartet

Fraunhofer IOSB-INA und die Viafly GmbH haben das vom BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur) geförderte Projekt »PerSIST - Permanente und Sichere Informations- und Status-Transmission« gestartet...

open62541: Quelloffener, für Embedded-Systeme geeigneter OPC UA-Stack offiziell zertifiziert

Karlsruhe, 26.9.2019 - open62541 ist die einzige offene, durchgängig in C programmierte Implementierung von OPC UA, der Weltsprache der Maschine-zu-Maschine-Kommunikation. Damit ist die in wesentlichen Teilen am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Karlsruhe entwickelte Software äußerst ressourcenschonend und läuft auf jeder Art von Hardware vom kleinen eingebetteten System bis zur großen Produktionsanlage. Nun hat open62541 das entscheidende Gütesiegel bekommen: Soeben gab die OPC Foundation die offizielle Zertifizierbarkeit von OPC UA-Servern auf Basisder Version 1.0 des offenen OPC UA-Stacks bekannt.

visIT Intelligente Sicherheitstechnik

Dieses visIT beleuchtet eine Themenauswahl im Kontext der Sicherheitstechnologien. Dabei werden konkrete Anwendungen wie auch laufende Forschungsarbeiten erläutert.

»Die Vielschichtigkeit der Textilien ist spannend, meditativ und kreativ«

Karlsruhe, 4.9.2019 - Ein Stück Stoff vorn, eines hinten und eine Zwischenlage (»Batting«) in der Mitte: So lautet das Rezept jedes Quilts, dennoch fallen die Ergebnisse höchst unterschiedlich aus. Das können sich Kunstbegeisterte bei der feierlichen Ausstellungseröffnung »Quilts: Textile Arbeiten« der Patchworkgruppe Karlsruhe anschauen. Die Vernissage findet im Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Karlsruhe am 13. September 2019 um 18.00 Uhr statt.

Fraunhofer IOSB

open62541: Quelloffener, für Embedded-Systeme geeigneter OPC UA-Stack offiziell zertifiziert

Karlsruhe, 26.9.2019 - open62541 ist die einzige offene, durchgängig in C programmierte Implementierung von OPC UA, der Weltsprache der Maschine-zu-Maschine-Kommunikation. Damit ist die in wesentlichen Teilen am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Karlsruhe entwickelte Software äußerst ressourcenschonend und läuft auf jeder Art von Hardware vom kleinen eingebetteten System bis zur großen Produktionsanlage. Nun hat open62541 das entscheidende Gütesiegel bekommen: Soeben gab die OPC Foundation die offizielle Zertifizierbarkeit von OPC UA-Servern auf Basisder Version 1.0 des offenen OPC UA-Stacks bekannt.

mehr lesen

»Die Vielschichtigkeit der Textilien ist spannend, meditativ und kreativ«

Karlsruhe, 4.9.2019 - Ein Stück Stoff vorn, eines hinten und eine Zwischenlage (»Batting«) in der Mitte: So lautet das Rezept jedes Quilts, dennoch fallen die Ergebnisse höchst unterschiedlich aus. Das können sich Kunstbegeisterte bei der feierlichen Ausstellungseröffnung »Quilts: Textile Arbeiten« der Patchworkgruppe Karlsruhe anschauen. Die Vernissage findet im Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Karlsruhe am 13. September 2019 um 18.00 Uhr statt.

Read more