Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Autonome Robotersysteme für menschenfeindliche Umgebungen

mehr Info

Ihre Karrieremöglichkeiten am Fraunhofer IOSB

mehr Info

Intelligente Videoüberwachung für mehr Sicherheit und Datenschutz

mehr Info

KI-Trainer aus Lemgo unterstützen OWL-Mittelstand

mehr Info

ROBDEKON: Zentrale Anlaufstelle für die Entwicklung von Robotern für Dekontaminationsaufgaben eröffnet

mehr Info

»Beim Thema Künstliche Intelligenz breit aufgestellt«

mehr Info

Wir erforschen und entwickeln multisensorielle Systeme, die den Menschen bei der Wahrnehmung seiner Umwelt und der Interaktion unterstützen.
Das beginnt bei der Erzeugung und automatisierten Auswertung von Luft- und Satellitenbildern, z. B. eines Katastrophengebiets und reicht bis hin zur Sortierung und Qualitätskontrolle von Schüttgütern wie Kaffeebohnen oder Mineralien.

Wir entwickeln Software zur Planung, Steuerung und dem Betrieb von industriellen Produktionsprozessen, verfügen über Webtechnologien für Informationsmanagement in komplexen Datenbanksystemen wie z. B. der Erfassung von Umweltdaten oder für das Energiemanagement, deren intelligenten Verknüpfung und Auswertung.

Das Fraunhofer-Projekt BauCycle: Recycling von feinkörnigem Bauschutt

Karlsruhe, 8.8.2019 - Viele Rohstoffe werden zunehmend rar. Und das gilt nicht nur für Erdöl oder seltene Metalle, sondern auch für industriell nutzbaren Sand. Entgegen dem Sprichwort, nach dem etwas so häufig wie Sand am Meer ist, ist dieser endlich und in manchen Ländern sogar knapp, denn Strand- oder Wüstensand sind für den Bau nicht geeignet; er ist zu klein und zu rund. Doch der weltweite Bauboom benötigt Unmengen an Kies, anderen Gesteinen und eben Bausand für die Herstellung von Beton, Mauersteinen oder Putzen.

Forschungsfabrik: Testzone für die agile Produktion

Karlsruhe, 25.7.2019 - Gestützt auf Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen, überführen Wissenschaft und Industrie neue, herausfordernde Fertigungsverfahren gemeinsam und in kürzester Zeit vom Reißbrett in die betriebliche Praxis: Das ist die Vision der Karlsruher Forschungsfabrik. Im Beisein von mehr als 100 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft haben das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Fraunhofer-Gesellschaft (FhG) heute die Grundsteinlegung zu dem Gemeinschaftsprojekt gefeiert. Ab Ende 2020 wollen Forscher und Unternehmensvertreter die Arbeit in der Forschungsfabrik aufnehmen.

Talent Take Off - Durchstarten

Hol dir eine extra Portion Motivation für dein Studium und tauche ein in die Welt der angewandten Forschung! Vom 8. bis 11. September 2019 erwarten dich bei »Talent Take Off - Durchstarten« am Fraunhofer IOSB in Karlsruhe diverse Workshops und authentische Einblicke ins Berufsleben von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

visIT Intelligente Sicherheitstechnik

Dieses visIT beleuchtet eine Themenauswahl im Kontext der Sicherheitstechnologien. Dabei werden konkrete Anwendungen wie auch laufende Forschungsarbeiten erläutert.

Fraunhofer IOSB

Das Fraunhofer-Projekt BauCycle: Recycling von feinkörnigem Bauschutt

Karlsruhe, 8.8.2019 - Viele Rohstoffe werden zunehmend rar. Und das gilt nicht nur für Erdöl oder seltene Metalle, sondern auch für industriell nutzbaren Sand. Entgegen dem Sprichwort, nach dem etwas so häufig wie Sand am Meer ist, ist dieser endlich und in manchen Ländern sogar knapp, denn Strand- oder Wüstensand sind für den Bau nicht geeignet; er ist zu klein und zu rund. Doch der weltweite Bauboom benötigt Unmengen an Kies, anderen Gesteinen und eben Bausand für die Herstellung von Beton, Mauersteinen oder Putzen.

mehr lesen

Forschungsfabrik: Testzone für die agile Produktion

Karlsruhe, 25.7.2019 - Gestützt auf Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen, überführen Wissenschaft und Industrie neue, herausfordernde Fertigungsverfahren gemeinsam und in kürzester Zeit vom Reißbrett in die betriebliche Praxis: Das ist die Vision der Karlsruher Forschungsfabrik. Im Beisein von mehr als 100 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft haben das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und die Fraunhofer-Gesellschaft (FhG) heute die Grundsteinlegung zu dem Gemeinschaftsprojekt gefeiert. Ab Ende 2020 wollen Forscher und Unternehmensvertreter die Arbeit in der Forschungsfabrik aufnehmen.

Read more