MODEAS – Modulares Drohnenerfassungs- und Assistenzsystem

Detektion von verschiedenen Drohnenmodellen
© Fraunhofer IOSB
Detektion von verschiedenen Drohnenmodellen
3D-Lagedarstellung
© Fraunhofer IOSB
3D-Lagedarstellung
Erkennung von Drohnenmodell mit Payload und Alarmierung an mobiles Gerät
© Fraunhofer IOSB
Erkennung von Drohnenmodell mit Payload und Alarmierung an mobiles Gerät

Beschreibung des Produkts

MODEAS ist ein multisensorielles Experimentalsystem zur Detektion, Lokalisierung, Verfolgung und Klassifikation anfliegender (Mini-)Drohnen. Insbesondere integriert das System dabei robuste, KI-basierte Videoauswertemethoden mit anderer Sensorik (aktuell Optronik und Radar). Alle verfügbaren Informationen fließen in Echtzeit in eine 3D-Lagedarstellung ein und werden dort mit kontextbezogenen Assistenzfunktionen verknüpft, um Entscheider bei der Einschätzung der Lage und der Abwägung von Abwehrmaßnahmen bestmöglich zu unterstützen.

MODEAS adressiert damit die zunehmende Bedrohung, welche die für jedermann verfügbaren, schnellen und immer leistungsfähigeren Minidrohnen beispielsweise für den Flugverkehr und Großveranstaltungen darstellen.

Funktionen / Vorteile

  • Weiträumige Erfassung von Flugobjekten mit sich ergänzenden Sensoren (Optronik, Radar, Laser-Entfernungsmesser)
  • Drohnen-Detektion mit hochauflösenden Kameras in Entfernungen, bei denen das Objekt nur als kleiner Punkt im Bild erscheint (sog. Punktziel)
  • Anschließende Lokalisierung und Verfolgung der Detektionen mittels Richtkamera zur KI-basierten Unterscheidung von Drohnen und Vögeln/Clutter
  • Bildbasierte KI zur Klassifikation von Drohnentyp und Payload
  • Bildhaftes Ergebnis zur Identifikation und Abschätzung der Gefährlichkeit der Drohne
  • 3D-Lageerfassung und -darstellung
  • 2D-Lagedarstellung mit entscheidungsunterstützenden Daten der Drohne und Alarmierung an mobilen Geräten
  • Modularer und skalierbarer Aufbau: kombinierbar mit weiteren Sensoren für die Frühdetektion z.B. Akustik oder Hochfrequenz

Anwendungsfelder

Das Drohnenerfassungssystem ist geeignet

  • für den mittleren bis nahen Erfassungsbereich
  • für urbane, ländliche oder maritime Umgebung

Vorausgesetzt ist der direkte Sichtkontakt zu den zu erfassenden Drohnen.

Das System kann eingesetzt werden zur Absicherung von:

  • Gebäuden und Liegenschaften, Kernkraftwerken, Gefängnissen
  • Sport- und anderen Großveranstaltungen und Arenen
  • Flughäfen/-plätzen und Parkplätzen
  • Küstenregionen
  • Offenen oder bebauten Landschaften
 

Beteiligte Abteilungen

Sie haben Interesse an einer Kooperation oder suchen einen Lieferanten für Integratoren? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Projektdetails

Das modulare Drohnenerfassungs- und -assistenzsystem MODEAS/MODEAB wird im Rahmen eines mehrjährigen, vom Fraunhofer IOSB selbst finanzierten Vorlaufforschungsprojekts der Geschäftsfelder Energie-, Umwelt- und Sicherheitssysteme sowie Verteidigung entwickelt.

 

 

Weitere Projekte zu Minidrohnen:

ArGUS

Simulu