Digitaler Lagetisch in der virtuellen Realität

Beschreibung des Produkts

Der vom Fraunhofer IOSB entwickelte Digitale Lagetisch erlaubt unterschiedliche Sichten auf einen Kartenausschnitt. Der Lagetisch unterstützt die interdisziplinäre und kooperative Bearbeitung von Aufgaben und lässt sich beispielsweise für das Krisenmanagement, die Lageanalyse oder die Sensoreinsatzplanung einsetzen. Technische Fortschritte im Bereich der Virtuellen Realität (VR) erlauben einen professionellen Einsatz und bieten die Möglichkeit einer Erweiterung des Lagetisches. Damit können gewissen Einschränkungen der „Realwelt“ überwunden werden.

Funktionen

Zum einen ist das VR-System deutlich günstiger, kompakter, leichter und dadurch deutlich mobiler als das große Touchscreen-Display, welches normalerweise das Kernstück des Lagetischs darstellt. Zum anderen ermöglicht es die Zusammenarbeit mit vielen Nutzern, ob lokal oder weit entfernt, in einem virtuellen Raum. Dies erspart Reisezeit und –kosten und erlaubt schnelleres Handeln durch das Zuschalten von Experten. In der VR ist auch die Darstellung von dreidimensionalen Inhalten, wie beispielsweise Gebäuden oder Höhenreliefs möglich, was ein besseres Verständnis für die Datenanalyse ermöglicht. Außerdem können in der virtuellen Umgebung problemlos unbegrenzt viele und unbegrenzt große Displays aufgestellt werden, sodass man nicht mehr an praktische Gegebenheiten gebunden ist. Zusätzlich bietet sich in der VR die Möglichkeit der Integration neuer Schnittstellen, wie zum Beispiel Handgesten- oder Körperposenerkennung, an. Diese erlauben den Einsatz von intuitiven und natürlichen Interaktionstechniken.

Abteilung Interaktive Analyse und Diagnose

Sie wollen mehr über unser Kompetenz- und Leistungsspektrum im Bereich Interaktive Analyse und Diagnose erfahren? Dann besuchen Sie die Seite der Abteilung IAD.

 

Digitaler Lagetisch (DigLT)

Der Digitale Lagetisch ist ein Softwaresystem zur verteilten Lagevisualisierung und Lagebearbeitung. Beliebig viele Anwender können unabhängig voneinander an PCs und Tablets oder gemeinsam an Großdisplays in der gleichen Lage arbeiten.

Weitere Projekte der Abteilung IAD

Hier finden Sie weitere Projekte mit Beteiligung der Abteilung Interaktive Analyse und Diagnose.

Publikationen

2020

Adrian H. Hoppe, Felix Marek, Florian van de Camp, Rainer Stiefelhagen
VirtualTablet: Extending Movable Surfaces with Touch Interaction
Advances in Science, Technology and Engineering Systems Journal (ASTESJ)

2020

Florian van de Camp, Adrian Hoppe, Gabriel Unmüßig, Elisabeth Peinsipp-Byma
Cooperative and location-independent terrain assessment for deployment planning using a 3D mixed reality environment
SPIE Defense + Commercial Sensing

2020

Adrian Heinrich Hoppe, Leon Kaucher, Florian van de Camp, Rainer Stiefelhagen
Calibration of Diverse Tracking Systems to Enable Local Collaborative Mixed Reality Applications
International Conference on Human-Computer Interaction (HCII)

2020

Adrian Heinrich Hoppe, Arthur Anselm, Florian van de Camp, Rainer Stiefelhagen
Enabling Interaction with Arbitrary 2D Applications in Virtual Environments
International Conference on Human-Computer Interaction (HCII)

2019

Boris Wagner, André Thévenot

Ease of orientation: From 2D Geodata to Virtual Reality.

In: Geo-information for Disaster management (Gi4DM)

2019

Adrian H. Hoppe, Felix Marek, Florian van de Camp, Rainer Stiefelhagen:

VirtualTablet: Extending Movable Surfaces with Touch Interaction In: IEEE VR 2019

 2018

Hoppe, Adrian; Reeb, Roland; Camp, Florian van de; Stiefelhagen, Rainer:

Capability for collision avoidance of different user avatars in virtual reality. In: Stephanidis, Constantine (Ed.): HCI International 2018 - Posters' Extended Abstracts. Proceedings. Pt.II: 20th International Conference, HCI International 2018, Las Vegas, NV, USA, July 15-20, 2018. Cham: Springer International Publishing, 2018, S.273-279.

 2018

Hoppe, Adrian; Reeb, Reeb; Camp, Florian van de; Stiefelhagen, Rainer:

Interaction of distant and local users in a collaborative virtual environment. In: Chen, Jessie Y.C. (Ed.): Virtual, augmented and mixed reality. 10th International Conference, VAMR 2018. Pt.1: Interaction, navigation, visualization, embodiment, and simulation: Held as part of HCI International 2018, Las Vegas, NV, USA, July 15-20, 2018. Cham: Springer International Publishing, 2018, S.328-337.

 2018

Hoppe, Adrian; Westerkamp, Kai; Maier, Sebastian; Camp, Florian van de; Stiefelhagen, Rainer: 

Multi-user collaboration on complex data in virtual and augmented reality. In: Stephanidis, Constantine (Ed.): HCI International 2018 - Posters' Extended Abstracts. Proceedings. Pt.II: 20th International Conference, HCI International 2018, Las Vegas, NV, USA, July 15-20, 2018. Cham: Springer International Publishing, 2018, S.258-265.

2017

Strentzsch, Gunnar; Camp, Florian van de; Stiefelhagen, Rainer:

Digital map table VR: Bringing an interactive system to virtual reality. In: Lackey, Stephanie (Ed.): Virtual, Augmented and Mixed Reality. 9th International Conference, VAMR 2017. Proceedings: Held as Part of HCI International 2017, Vancouver, BC, Canada, July 9-14, 2017. Cham: Springer International Publishing, 2017, S.54-71.

2017

Wagner, Boris; Maier, Sebastian; Peinsipp-Byma, Elisabeth: 
Standardized acquisition, storing and provision of 3D enabled spatial data. In: Palaniappan, Kannappan (Ed.); Society of Photo-Optical Instrumentation Engineers, Bellingham/Wash.: Geospatial Informatics, Fusion, and Motion Video Analytics VII: 12 April 2017, Anaheim, California, United States Bellingham, WA: SPIE, 2017, Paper 101990H, 8 S.

2017

Wagner, Boris; Eck, Ralf; Maier, Sebastian: 
Concept for a common operational picture in a guidance vehicle. In: Palaniappan, Kannappan (Ed.); Society of Photo-Optical Instrumentation Engineers -SPIE-, Bellingham/Wash.: Geospatial Informatics, Fusion, and Motion Video Analytics VII : 12 April 2017, Anaheim, California, United States Bellingham, WA: SPIE, 2017, Paper 101990I, 8 S.

2010

Maier, Sebastian; Bader, Thomas.: 
Neue Interaktionstechniken auf Grundlage videobasierter Handgestenerkennung für eine Multi-Display-Umgebung. In: Grandt, M.; Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt e.V. -DGLR-, Lilienthal-Oberth; TU Berlin, Zentrum Mensch-Maschine-Systeme -ZMMS-: Innovative Interaktionstechnologien für Mensch-Maschine-Schnittstellen: 52. Fachausschusssitzung Anthropotechnik, 7.-8. Oktober 2010, Berlin.