ViSAR - Visualisierung von geometrischen Effekten in SAR-Bildern

Kurzbeschreibung

ViSAR ist ein interaktiver Simulator für die Visualisierung von geometrischen SAR-Effekten. Der Nutzer kann einfache 3D-Modelle generieren und zu komplexen Szenen zusammenstellen. Für diese Szenen können Radarschatten, Layover-Effekte, und Mehrfach-reflektionen aus unterschiedlichen Blickwinkeln eines Radarsensors berechnet und dargestellt werden.

Aufgabe

Aufgrund der Funktionsweise des SAR-Sensors werden Objekte auf der Erde nicht so abgebildet, wie es das menschliche Auge gewohnt ist. Spezielle geometrische und radiometrische Effekte liefern wertvolle Hinweise auf die tatsächliche Lage eines Objektes und dessen strukturellen Aufbau. Ein SAR-Bildauswerter muss die geometrischen und radiometrischen Effekte erkennen und nutzen lernen.

Lösung

»ViSAR« (Visualisierung von geometrischen Effekten in SAR-Bildern) stellt 3D-Szenen dar und berechnet in Echtzeit SAR-Bilder aus beliebigen Aufnahmewinkeln und zeigt zusätzlich den komplexen Strahlenverlauf und die Projektion einzelner Punkte und Linien verständlich und einprägsam an. Der Anwender kann Szenen aus einer Objektbibliothek erstellen und Objekte aus anderen 3D-Programmen importieren. »ViSAR« wurde als Unterrichtshilfe und für das Training von Radarbildauswertern entwickelt.

Publikationen

Roller, W.; Berger, A.; Szentes, D. 2013
Ilarslan, M.: 6th International Conference on Recent Advances in Space Technologies, RAST 2013. Vol.2: Istanbul, Turkey, 12 - 14 June 2013. New York, NY: IEEE, 2013, pp. 1173-1177

 

Abteilung IAS des Fraunhofer IOSB

Sie wollen mehr über unsere Themen im Bereich »Interoperabilität und Assistenzsysteme« erfahren? Dann besuchen Sie die Seite unserer Abteilung IAS und informieren Sie sich. 

 

Weitere Projekte der Abteilung IAS

Sie wollen mehr Projekte und Produkte im Bereich »Interoperabilität und Assistenzsysteme« kennenlernen? Dann besuchen Sie die Projektseite unserer Abteilung IAS und informieren Sie sich.