OSREPORT

OSREPORT ist ein Meldungsgenerator oder Dialogsystem zur interaktiven Erstellung von Meldungen, die STANAG 3596 und ADatP-3 konform zu formulieren sind. Das verwendete Spruchformat ist OSDATAEXREP (Open Skies Data Exploitation Report), das auf dem Standardspruchformat im Führungs- und Meldungswesen ADatP-3 (Allied Data Publication 3 – NATO Message Text Formatting System) basiert.

OSREPORT stellt die erforderliche Funktionalität und eine modern gestaltete grafische Benutzungsoberfläche zur Erstellung und Bearbeitung von OSDATAEXREP-Meldungen zur Verfügung. Die Bedienoberfläche des Meldungseditors wird dynamisch an die per Missionfile festgelegte Struktur der Meldung angepasst. Dieses flexible Konzept erlaubt den Austausch des Missionfiles, ohne dass eine Anpassung der Software notwendig wird.

Relevante Auftragsdaten werden automatisch aus der Missionsdatenbank in die Meldung übernommen. Die hierarchische Struktur der Zielkategorien wird in einem Datenbaum angezeigt, dessen Inhalt dynamisch zur Laufzeit aus einer Kategoriedatenbank geladen wird. Zielkategorien können ausgewählt und in die Meldung übernommen werden, die Zuordnung zu den ADatP-3 Feldern erfolgt automatisch. Übernommene Begriffe sowie Einträge durch Tastatureingaben werden automatisch auf syntaktische Korrektheit geprüft.

Die Meldung kann syntaktisch und strukturell validiert werden, erkannte Fehler werden hervorgehoben, eine schnelle Navigation zu den entsprechenden Einträgen ist möglich. Die Meldung kann als Text im ADatP-3 sowie in einfacher lesbaren Formaten angezeigt werden. Erstellte Meldungen können abgespeichert und zur weiteren Bearbeitung wieder geöffnet werden. Eine Schnittstelle zu der Software Oshelp ermöglicht die Anzeige beschreibender Steckbriefe zu Objekten.

Abteilung IAS des Fraunhofer IOSB

Sie wollen mehr über unsere Themen im Bereich Interoperabilität und Assistenzsysteme erfahren? Dann besuchen Sie die Seite unserer Abteilung IAS und informieren Sie sich. 

Weitere Projekte der Abteilung IAS

Sie wollen mehr Projekte und Produkte im Bereich Interoperabilität und Assistenzsysteme kennenlernen? Dann besuchen Sie die Projektseite unserer Abteilung IAS und informieren Sie sich.