TRIPLEADAPT - Adaptive, interoperationale Weiterbildungsplattformen

Kurzbeschreibung des Projekts

Die rasante Digitalisierung der Fertigungs- und Managementprozesse in Betrieben erfordert eine ständige, schnelle und flexible Weiterbildung der Mitarbeitenden. Heutige Weiterbildungsangebote können lediglich einzelne Aspekte dieser steigenden Anforderungen erfüllen. Aus einer Vielzahl an isolierten Angeboten, die auf unterschiedlichen Lernplattformen verstreut sind, müssen die Mitarbeitenden geeignete Lerneinheiten finden, um die zur Bearbeitung der betrieblichen Aufgaben notwenigen Handlungskompetenzen zu erwerben. Im Rahmen von TRIPLEADAPT wird eine Möglichkeit geschaffen, aus einer Vielzahl von vorhandenen Lernangeboten und Lernformaten, passende Lerneinheiten und Lerngelegenheiten zu finden und zu nutzen. Diese werden an die aktuelle Arbeits- und Weiterbildungssituation sowie an die Fähigkeiten und Kenntnisse der Mitarbeitenden individuell angepasst.

Projektziel

Das übergeordnete Projektziel ist die partizipative Entwicklung eines Digitalen Drillings. Hierbei wird das Konzept des digitalen Zwillings um eine digitale Lernumgebung erweitert, in der die Beschäftigten bei realen Problemen und Hindernissen in Arbeitsabläufen unterstützt werden.

Entwicklungen des Fraunhofer IOSB

  • Konzepte und Methoden zur Modellbildung von adaptiven Lernpfaden, die im digitalen Drilling bei den Lernempfehlungen die Grundlage bilden
  • Modelle für Lernempfehlungssysteme, die basierend auf Benutzermodellen, -präferenzen und Lernbedarfen, Empfehlungen zu den nächsten Aktionen beim Training mit dem digitalen Drilling geben
  • Semantische Findemaschine zum Auffinden und Kuratieren von Lerninhalten aus verschiedenen, angeschlossenen Lernplattformen
  • Zielgruppengerechte Lehr- und Lernangeboten unter Berücksichtigung von Elementen aus den Bereichen Gamification und Digital Game-Based Learning

Projektpartner

  • Festo Lernzentrum Saar GmbH (FLZ)
  • Festo Didactic SE
  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)
  • Fraunhofer-Gesellschaft
  • CLEVR DE GmbH (ehemals Mansystems Deutschland GmbH)
  • Education4Industry GmbH
  • Wirtschaftsingenieurwissenschaftliches Institut
  • HTW Saar
 

Abteilung IAS des Fraunhofer IOSB

Hier finden Sie eine Übersicht über unser Profil und sämtliche Forschungsthemen der Abteilung Interoperabilität und Assistenzsysteme (IAS).

Projektdetails

TRIPLEADAPT -  Adaptive, interoperationale Weiterbildungsplattformen durch einen digitalen Drilling

Projektlaufzeit: 5/2021 - 4/2024

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 

Weitere Projekte der Abteilung IAS

Sie wollen mehr Projekte und Produkte im Bereich Interoperabilität und Assistenzsysteme kennenlernen? Dann besuchen Sie die Projektseite unserer Abteilung IAS und informieren Sie sich.