Fraunhofer Institute of Optronics, System Technologies and Image Exploitation IOSB

DbEd Datenbaum Editor

DatenbaumEditor zur Erstellung und Pflege von ADatP-3 und STANAG 3377 konformen Zielkategoriebäumen nach STANAG 3596.

Zur Vereinheitlichung der militärischen Auswertung innerhalb der NATO werden in der STANAG 3596 (Standardisation Agreement) Zielkategorien standardisiert, die das Vokabular und die Syntax von Auswertungsreports festlegen. Die Zielkategorien bilden hierarchische Datenstrukturen, die den bei der Meldungserstellung verwendeten Begriffsvorrat definieren und logisch strukturieren. Damit lassen sich Typen, Zustände, Eigenschaften und Aktivitäten von Zielobjekten beschreiben.

Der DatenbaumEditor stellt eine geeignete Funktionalität und intuitive Benutzungsoberfläche zur einfachen Erzeugung und Pflege dieser hierarchischen Datenstrukturen zur Verfügung. DbEd unterstützt Kategoriebäume gemäß STANAG 3596 in ADatP-3-Format (Allied Data Publication 3) sowie Air Reconnaissance Report Forms (STANAG 3377).

Die Inhalte und Verbindungen der Knoten der Bäume werden nach Änderung in einer relationalen Datenbank (ORACLE) gespeichert und mittels einer interaktiven Baumdarstellung visualisiert. Die Darstellung lässt sich durch Ein-/Aufklappen der Teilbäume anpassen, wobei eine grafische Übersicht und eine leistungsfähige Suchfunktion die Navigation bei größeren Bäumen erleichtert.

Zur Verwaltung von Zielkategorien stehen Funktionen zum einfachen Erzeugen, Umbenennen, Kopieren, Verschieben und Löschen von Objekten mit mehrstufigem Undo zur Verfügung. Es können mehrere Zielkategorien aus der Datenbank geladen und parallel bearbeitet werden, sowie Kategorien importiert bzw. exportiert werden. Zur Vermeidung von Datenreplikation können Teilbäume zu Schablonen erklärt werden, auf die aus anderen Baumbereichen heraus verwiesen wird.