Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Intelligent Tutoring Interface for Technology Enhanced Learning

 

Ziel des INTUITEL-Projektes ist es, klassische Learning Management Systeme (LMS) mit einigen Eigenschaften und Fähigkeiten eines menschlichen Tutors auszustatten.Ein solches System wird sich individuell auf den Lernenden einstellen, dessen Fortschritt und Verhalten verfolgen, diese Informationen mit pädagogisch-methodologischem Wissen verknüpfen und auf dieser Grundlage optimale Hilfestellungen und Rückmeldungen geben.

 

Selbst lernrelevante Aspekte wie die Tagesform des Lernenden, dessen aktuelle emotionale Befindlichkeit, Geschlecht, kultureller Hintergrund, oder dessen aktuelle Lernumgebung können herangezogen werden um die Darbietung von Lerninhalten entsprechend anzupassen.

 

INTUITEL Übersicht

 

Indem die Softwarearchitektur außerdem von dem zum Lernen verwendeten Gerät abstrahiert wird die individualisierte Darbietung der Lerninhalte prinzipiell auf jedem elektronischen Gerät möglich. INTUITEL ist damit ein großer Schritt in Richtung der Vision einer global learning cloud, die Lerninhalte für jeden, jederzeit und an jedem Ort verfügbar macht – personalisiert, zugänglich mit jeglichem Gerät, in jeder erdenklichen Lernumgebung und äußeren Situation.


INTUITEL zeichnet sich durch ein interdisziplinäres Projektkonsortium aus 7 Nationen aus, bestehend aus E-Learning-Experten, Pädagogen und Informatikern:

  • Hochschule Karlsruhe mit Prof. Dr. Peter A. Henning als Koordinator,
  • Fraunhofer IOSB,
  • Steinbeis Innovation GmbH,
  • University of Reading,
  • University of Vienna,
  • International University of La Rioja,
  • Holon Institute of Technology,
  • TIE Nederlands b.v.,
  • FZI Karlsruhe,
  • Universidad de Valladolid,
  • eXact Learning Solutions,
  • IMC Information Multimedia Communication AG.

INTUITEL is an EC-funded Research Project under the Grant Agreement no 318496 of ICT FP7 Programme in Technology Enhanced Learning.