Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

AIFL - Agile Innovation Factory Lab

AIFL - Agile Innovation Factory Lab

Gute Ideen zu haben allein reicht nicht aus – eine Innovation entsteht erst, wenn ein Produkt oder eine angebotene Dienstleistung auf einen Markt trifft. Im Team von Praktikern, Wissenschaftlern und Entwicklern entstehen im Fraunhofer IOSB-AIFL marktreife neue Produkte und Dienstleistungen. So ergibt sich für das Unternehmen durch eine Beteiligung im AIFL konkreter und berechenbarer Nutzen. Das Team nutzt dabei die Infrastruktur des IOSB, die mit der Grundlagenkompetenz aus Forschung und dem neuesten Stand der Wissenschaft bereits eingerichtet ist und auf den konkreten Anwendungsfall zugeschnitten wird. Konzeptionen, Spezifikationen, Implementierungen, Tests und Verbesserungen finden in einer praxisnahen Infrastruktur statt, so dass Ideen agil und effizient umgesetzt werden können und Rückkopplungsschleifen kurz bleiben.

Im Fraunhofer IOSB-AIFL entstehen innovative Bedienschnittstellen und Assistenzsysteme
für optimierte Werkprozesse und zukunftsorientierte Geschäftsmodelle.

Zusammen Arbeiten – Zusammen  Erfolg haben

Im Agile Innovation Factory Lab (AIFL) haben Unternehmen direkten Zugriff auf das Know-how der Fraunhofer Wissenschaftler und Entwickler. Und mehr noch: Sie steuern die Entwicklungen und beeinflussen damit aktiv und langfristig die Ausrichtung der Fabrik der Zukunft. So entstehen etwa innovative Bedienschnittstellen und Assistenzsysteme für optimierte Werksprozesse und zukunftsorientierte Geschäftsmodelle. Die Mitarbeit im Fraunhofer IOSB-AIFL bedeutet für ein Partnerunternehmen, dass die beteiligten Mitarbeiter unmittelbar neues Wissen aus aktuellen Forschungsprojekten akquirieren und ihre bisherigen Produkte, Prozesse und Dienstleistungen kreativ in neue Richtungen denken – abseits vom Tagesgeschäft, aber mit dem konkreten Hintergrund des eigenen Marktes und Bedarfs.