Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien

Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien

Ein »Internet für die Industrie«, das den Anforderungen in Produktion und Logistik genügt, ist das große Ziel des Fraunhofer-Exzellenzclusters Cognitive Internet Technologies (CIT), an dem auch das Fraunhofer IOSB beteiligt ist.
 

Ein neues Internet für die Industrie

Der digitale Wandel in der Industrie verändert Prozesse, Methoden und Abläufe in Produktion und Logistik. In der konkreten Umsetzung jedoch stoßen selbst innovative Vorreiter-Unternehmen häufig an Grenzen. Was in der Konzeptionsphase noch schlüssig und fehlerfrei anmutet, scheitert im Testbetrieb an zunächst banal erscheinenden Hürden.

Herkömmliche Internet-Technologien – die auf die Kommunikation zwischen Menschen ausgelegt sind – sind für die Anforderungen des internationalen Wettbewerbs an zuverlässige, flexible, industriell gefertigte Produkte, Dienstleistungen und Anlagen ungeeignet. Die Industrie benötigt vielmehr ein anderes Internet und ein eigenes operatives Umfeld.

Die Fraunhofer-Gesellschaft hat sich vorgenommen, ein solches »Internet für die Industrie« mit der Entwicklung kognitiver Internet-Technologien zu fördern. Hierzu sollen die breit gefächerten Technologie- und Anwendungskompetenzen, gepaart mit agilen Entwicklungsformaten innerhalb unserer Forschungsorganisation zum Einsatz kommen.

Mit den neuen Lösungen aus den Bereichen der kognitiven Sensorik, Datensouveränität und Datenökonomie sowie neuen Methoden des maschinellen Lernens, soll es u. a. möglich werden

  • Anlagen, Werkstücke und Transportgüter zweifelsfrei zu identifizieren und zu lokalisieren,
  • maschinelle Lernverfahren auch dann zielführend anwenden zu können, wenn die Datenbasis klein ist,
  • die Transparenz und Vertrauenswürdigkeit von KI- und ML-Verfahren zu gewährleisten,
  • in Echtzeit auf Ereignisse reagieren zu können,
  • Komplexität von Systemen beherrschbar zu machen,
  • datengetriebene Wertschöpfungsketten zu ermöglichen und vieles mehr.
 
Einen ersten Blick hinter die Kulissen dieser Vision wollen wir am 22. November 2018 in Berlin gewähren – am »Fraunhofer-Tag der Kognitiven Internet-Technologien: Revolutionäre Lösungen für die Industrie«.
 
An der Fachkonferenz werden Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (angefragt), Iris Plöger (Hauptgeschäftsführung BDI), Fraunhofer-Präsident Prof. Reimund Neugebauer und viele weitere Experten teilnehmen.
 
Professor Dr.-Ing. habil. Jürgen Beyerer, Institutsleiter des Fraunhofer IOSB, wird auf der Konferenz gemeinsam mit anderen Fachexperten einen Einblick in die kognitiven Internet-Technologien aus der Fraunhofer-Forschung geben.
  

Veranstaltungsort

Fraunhofer-Forum Berlin
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin
 
 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Save-the-Date-Flyer und unter www.cit.fraunhofer.de

 

Bildquelle: © ktsimage | istock