Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

MARISA

Maritime Integrated Surveillance Awareness

Ausgangslage

Die Überwachung maritimer Gebiete ist unter anderem erforderlich, um die dort geltenden Sicherheitsanforderungen und Umweltschutz zu gewährleisten. Für diese Aufgabe ist ein hohes Maß an Situationsbewusstsein entscheidend, um bezüglich der aktuellen Lage angemessene Entscheidungen treffen zu können. Je komplexer die Situationen sind, desto schwerer ist es für den menschlichen Entscheider, den kompletten Kontext einer Situation zu erfassen, z.B. bei Situationen in einer dynamischen Umgebung, in der viele Objekte miteinander interagieren. Im maritimen Kontext betrifft dies zum Beispiel die Überwachung eines großräumigen Gebietes, in dem illegale Fischerei und ein hohes Schiffsaufkommen eine wachsende Herausforderung für die maritimen Behörden darstellen.

Projektübersicht

Vollständiger Projektname

MARISA - Maritime Integrated Surveillance Awareness

Offizielle Webseite

www.marisaproject.eu