Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Entscheidungsunterstützung

Entscheidungsunterstützung

Bei der Entscheidungsunterstützung werden große Datenmengen ausgewertet und aufbereitet, um das Situationsbewusstsein eines Entscheidungsträgers zu erhöhen. Das Situationsbewusstsein ist ein mentaler Zustand und entscheidender Faktor für das Treffen optimaler Entscheidungen. Das Fraunhofer IOSB untersucht und entwickelt die dafür erforderlichen automatischen und interaktiven Verfahren aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz. Diese werden in Form von Softwaremodulen und -systemen für unterschiedliche Anwendungsbereiche konzipiert und implementiert. Dazu gehören unter anderem die zivile Sicherheit, die Medizintechnik oder die Robotik.

Entscheidungsunterstützungssysteme

Informationen werden zur einfacheren Verarbeitung sinnvoll aufbereitet und visualisiert.

Intelligente Workflow-Analysen

Arbeitsabläufe werden in Echtzeit analysiert und verbessert.

Medizinische Expertensysteme

Das System berät den Arzt wie ein Problemlöser im medizinischen Bereich.

Situationserkennung und Anomaliedetektion

Auffällige Situationen werden erkannt und analysiert.

Wissensgewinnung aus großen Datenmengen

Muster in großen Datenmengen werden erkannt und ermöglichen Rückschlüsse.