Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

ExBA

ExBA

Experimentalsystem Bildauswertung

Das Experimentalsystem Bildauswertung ist als Projekt geschaffen worden, um einzelne, am Fraunhofer IOSB entwickelte, hochmoderne Technologien miteinander vernetzen und anwenden zu können. Dafür wurden in Karlsruhe und in der Wehrtechnischen Dienststelle 81 in Greding je ein experimentelles System für die Aufklärung und Überwachung aufgebaut. In dieses System werden stetig die neuesten Technologien und Anwendungen und ihre Weiterentwicklungen integriert, so dass man regelmäßig die neuen Möglichkeiten und Verfahren testen und evaluieren kann. Dabei deckt das System alle Elemente ab, die bei der Aufklärung durchlaufen werden; von der sensoriellen Erfassung, über die Bearbeitung, Auswertung und Speicherung, bis hin zur Visualisierung.

In der Abteilung „Interaktive Analyse und Diagnose“ (IAD) liegt der Schwerpunkt in der interaktiven Visualisierung integrierter Geodaten (IVIG). Die Software verrechnet OGC standardisierte Geobasisdaten zu Karten und stellt diese leicht bedienbar dar. Für die Datenvisualisierung wurden zwei unterschiedliche Herangehensweisen entwickelt. Zum einen ein Viewer, basierend auf der ESRI-Runtime, welcher auf Desktop-PCs und großen Videowänden zum Einsatz kommt. Für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets gibt es einen Client, der auf verschiedenen Web-Technologien basiert. Durch ein solches System werden die Einsatzkräfte sowohl im Lagezentrum für Krisen- und Stabsarbeit, als auch im Einsatz vor Ort für die Lageerfassung und den Informationsaustausch umfassend unterstützt.

Umgesetzt wurden Installationen auf

  • einer Lagewand des IOSB mit einer IOSB-eigenen Gesteninteraktion sowie erweiterter Funktionalität durch eine Smartphone App,

  • einem selbst entwickelten Digitalen Lagetisch mit Raum- und Touchgestik, einschließlich einer maßstabsgetreuen Lupenfunktion (Fovea-Tablett®)

  • einem Bildauswertearbeitsplatz der Zukunft

  • Tablett-PCs mit Windows bzw. mit IOS Betriebssystem

  • Tablett-PCs und Smartphones mit Android oder IOS

Die verschiedenen IAD-Systeme, die im Experimentalsystem Bildauswertung zusammenkommen, kommunizieren mit vielen weiteren IOSB-eigenen Systemen, um ihre Kompetenzen auszuweiten. So ist etwa das Sensorsystem von AMFIS, einer mobilen, generischen Bodenkontrollstation zur Aufklärung und Überwachung integriert. Das ermöglicht nicht nur die Betrachtung der Videoströme, sondern auch die Steuerung der dazugehörigen Kameras.

Außerdem ruft ein, in den interaktiven Karten eingebauter Client Aufklärungsdaten von einem Coalition Shared Data Server ab (ein Server, der zivile und militärische Überwachungsdaten normiert speichert) und visualisiert sie. Zusätzlich arbeitet das Experimentalsystem Bildauswertung mit ABUL zusammen, der automatisierten Bildauswertung für unbemannte Luftfahrzeuge. ABUL liefert auch STANAG konforme Tracks&Plots, welche live in die Lagevisualisierung eingebunden werden können.