Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

PLUGandWORK Cube - Nachrüstbox für bestehende Maschinen und Anlagen

Gemeinsam mit der Fa. Codewerk in Karlsruhe hat das IOSB eine Hardware entwickelt („PLUGandWORK-Cube“), mit der produzierende Unternehmen ihre bestehenden Maschinen für Industrie 4.0 befähigen, so dass sie den Kommunikationsstandard OPC UA 'sprechen', und zwar inclusive der Gerätebeschreibung als AutomationML-Modell. Die Nachrüstlösung besteht aus einer Hardware (dem Cube) und einem Assistenzsystem, mit dem die Produktionsausrüstungen einfach, d.h. ohne Modellierungs-Know-how, beschrieben werden können. Aus dem Modell wird direkt einen Kommunikationsserver erzeugt, an den sich dann IT-Systeme oder IoT-Plattformen anschließen können. Für neue Maschinen und Anlagen existieren schon heute für die o.g. Kundengruppen Dienstleistungen, z.B. Modellierungs-Projekte, Schulungen, Test und Validierung der Modelle/Selbstbeschreibungen, etc. Konkret besteht der PLUGandWORK Cube aus folgenden Komponenten:

  1. Hardware: Siemens Industrial PC (Nanobox)
  2. Aggregierender OPC UA Server auf der Nanobox nach DIN SPEC 16592 mit AutomationML als Informationsmodell und Möglichkeit zur automatischen Kopplung (Kommunikationskanäle) an unterlagerte OPC UA Server oder Siemens SPSen.
  3. Assistenztool für Bediener-/Anwender-PC (Windows), integriert in den offiziellen AutomationML-Editor als Plugin, mit der die Konfiguration für den aggregierenden OPC UA Server erstellt werden kann.

OPC UA ist bislang das einzige von der Industrie 4.0-Plattform empfohlene Protokoll zum (sicheren) Datenaustausch in Industrie 4.0. Durch unsere Leitung der Arbeitsgruppe zum Companion Standard von AutomationML und OPC-Foundation haben wir tiefgehendes Know-how, AutomationML-Selbstbeschreibungen von Geräten unmittelbar in ein OPC UA-Datenmodell zu überführen und damit Maschinen und ihre Komponenten Industrie 4.0-konform kommunikationsfähig zu machen. Machen Sie Ihren Maschinenpark jetzt fit für Industrie 4.0 - ein Telefonat genügt!

Hier finden Sie eine Umfrage und deren Ergebnisse zu anderen IoT-Gateways bzw. Nachrüstlösungen am Markt: https://www.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/64675