Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Im Profil

Die Abteilung Mess-, Regelungs- und Diagnosesysteme (MRD) befasst sich mit allen Fragen der Analyse und Modellierung technischer Systeme sowie deren Regelung, Automatisierung oder Optimierung. Diese Fragestellungen sind Querschnittsthemen, die in vielen unterschiedlichen Themenfeldern Anwendung finden:

 

  1. Von der optimalen Regelung von Produktionsprozessen,
  2. über autonome Roboter,
  3. Umweltmanagementsysteme,
  4. bis hin zur Entwicklung neuer Messverfahren und Sensoren.

 

Die breite thematische Ausrichtung spiegelt sich auch im Kompetenzspektrum unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wider und erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und Bereitschaft zur Interdisziplinarität.


Gerne entwickeln wir für und mit unseren Kunden innovative und optimal zugeschnittene Lösungen, die die Leistungsfähigkeit ihrer Produkte erhöhen, die Funktionalität erweitern und ihre Qualität verbessern. Mit unseren Automatisierungskonzepten lässt sich die Produktivität, Sicherheit und Kosteneffizienz Ihrer Anlagen steigern, bei gleichzeitig erhöhtem Prozessverständnis.

 

Die Gewinnung und Auswertung von sensoriellen und anderen Daten spielen in vielen Anwendungen wesentliche Rollen:

 

In der Industrie bilden Sensordaten zusammen mit Prozessmodellen die Grundlagen, um eine hohe Qualität und universale Funktionalität der Produkte einerseits sowie die bestmögliche Produktivität der Anlagen andererseits zu erzielen. Auch für andere Anwendungsbereiche wie Umweltprozesse, Robotik, Verkehr oder zivile Sicherheit ist die Beherrschung der Kette der Informationsverarbeitung von der Datenerfassung über deren Verarbeitung und Auswertung bis zur Optimierung oder Rückführung auf den Prozess entscheidend - immer unter Berücksichtigung der Dyamik und der weiteren Charakteristika des Prozesses.

 

Die Abteilung Mess-, Regelungs- und Diagnosesysteme (MRD) besitzt in diesem Kontext folgende Kompetenzschwerpunkte:

  • Modellbildung und Simulation
  • Mess- und Sensortechnik
  • Regelungs- und Steuerungstechnik
  • Datenanalyse für technische Prozesse
  • Informationsfusion
  • Robotik
  • Bild- und Signalverarbeitung