Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Automatische Luft- und Satellitenbildauswertung

Für die Aufklärung und Überwachung im Sicherheitsbereich werden zunehmend unbemannte Systeme eingesetzt, deren Hauptsensorik aus Videosensoren besteht. Am Beispiel der Drohne Luna, die seit Jahren erfolgreich bei der Bundeswehr im Einsatz steht, ist eine generische Integrationsplattform realisiert worden, in die Verfahren der automatischen Bildauswertung integriert wurden.

Hauptnutzen des Verfahrenseinsatzes ist die Entlastung der Auswerter bei ihren mehrstündigen Beobachtungs- und Auswertungsaufgaben, wie es beispielsweise durch die integrierte Bildstabilisierung erreicht wird . Außerdem werden neue Produkte aus den Daten der Drohne gewonnen die eine verbesserte Weitergabe von Resultaten ermöglichen. Darunter zählen u.a.

  • Bildmosaike
  • Georeferenzierungen mit Satellitenbildern
  • Bildstabilisierungen bei starken Schwankungen
  • 3D-Daten in Form von Höhenprofilen und Falschfarbendarstellung

 

ABUL Bodenstation

Screenshot der ABUL-Arbeitsoberfläche (rechts: Bildfolgenmosaik).

Links: Drohne Luna. Rechts: MiSAR-Bild.

Links: Aus einer Flugsequenz generiertes Höhenprofil. Rechts: Georeferenzierung des aus dem Flug generierten Mosaiks zu einem Satellitenbild.