Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Hybrid AI Combining Machine Learning and Dynamic Bayesian Networks for Behavior Recognition

Bachelor-/Masterarbeit in Kooperation mit Airbus Defense and Space GmbH

 

Moderne Monitoring-Systeme ermöglichen den nahezu weltweiten Zugriff auf die Bewegungen der jeweils relevanten Objekte. Beispiele hierfür sind das Monitoring des Flugverkehrs mittels Automatic Dependent Surveillance – Broadcast (ADS-B) oder die des Schiffverkehrs mittels Automatic Idenfication System (AIS). In beiden Fällen gilt es, kritische Situationen (z.B. Flugzeugzusammenstoß oder Illegale Fischerei) frühzeitig zu erkennen, um entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Es ist davon auszugehen, dass zukünftig noch weitere ähnliche Systeme entstehen werden – bspw. zum Verkehrsmonitoring. Die Herausforderung dieser Systeme besteht heute darin, dass Menschen die große Menge an Daten bzw. Objekten und deren Verhalten analysieren müssen. Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI), die kritische Situationen automatisch erkennen, können hier Abhilfe schaffen.

Dazu bieten sich zwei KI-Techniken an:

  • Deep Learning, das jedoch eine große Menge von Trainingsdaten benötigt, welche nicht immer zur Verfügung stehen
  • Dynamische Bayessche Netze (DBN), mit welchen das Wissen von Experten abbilden und somit bereits ohne große Datenmengen entwickelt werden können

Hybride Ansätze kombinieren beide Techniken miteinander. So werden Situationen, für welche noch nicht ausreichend Daten vorliegen, aber Expertenwissen vorliegt, durch DBNs beschrieben. Einzelne Ereignisse, welche zur Modellierung der DBNs benötigt werden, werden aufgrund der bereits ausreichenden Datenlage jedoch schon über Deep Learning Verfahren ermittelt.

Zu diesem Thema vergeben wir Arbeiten zu Fragestellungen, die auf Bachelor- oder Masterarbeiten angelegt werden können.

 

Studienrichtung

  • (Wirtschafts-)Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik o.ä.

Voraussetzungen

  • Großes Interesse für das Gebiet Künstliche Intelligenz

  • Kenntnisse im Bereich Machine Learning/ Deep Learning

  • Freude am Einbringen eigener Ideen und gute Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Offenes und kommunikatives Arbeitsklima sowie eine intensive Betreuung

  • Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten

  • Gelegenheit, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten im wissenschaftlichen Umfeld einzusetzen

  • Bearbeitung zukunftsweisender Themen im Bereich der Künstlichen Intelligenz

  • Hohen Praxisbezug durch die Zusammenarbeit mit der Firma Airbus Defense and Space GmbH

 

 Bei Interesse senden Sie uns bitte ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Notenauszug) in elektronischer Form.