Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Datenschutzgerechte Dokumentation kritischer Arbeitsschritte in interaktiven Assistenzsystemen

Als größte Einrichtung für angewandte Forschung in Europa bringt die Fraunhofer-Gesellschaft Ideen aus der Grundlagenforschung in die Praxis. Die Abteilung IAD beschäftigt sich im Rahmen des Kompetenzzentrums für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL) mit der Entwicklung sicherer und datenschutzgerechter interaktiver Umgebungen.

Studiengang

In der industriellen Produktion und manuellen Montage werden zunehmend innovative Assistenzsysteme eingesetzt, die Werker bei der Durchführung von Arbeitsschritten anleiten. Werker, Werkstücke und Werkzeuge werden multisensoriell erfasst, um den aktuell durchgeführten Arbeitsschritt überwachen zu können. Die für die Qualität und die Sicherheit des Produkts maßgeblichen Arbeitsschritte möchte man hierbei gerne dokumentieren. Insbesondere bei Bild- und Videodaten sind allerdings Datenschutzanforderungen zu berücksichtigen.

In dieser Masterarbeit soll ein Dokumentationssystem konzipiert und implementiert werden, das auf ein Systemereignis hin (z.B. der Werker beginnt mit einer sicherheitskritischen Verschraubung) Videoströme verschlüsselt abspeichert. Der Fokus der Arbeit liegt insbesondere auf der Attestierung des Dokumentationssystems durch Mechanismen des Trusted-Computing. Hierdurch soll der Werker sich von der Vertrauenswürdigkeit des Dokumentationssystems überzeugen können, bevor er sich der Videodokumentation aussetzt.

Wir erwarten

•    Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse
•    Grundlagen im Bereich IT-Sicherheit und Kryptographie
•    Kenntnisse in Java oder C++
•    Selbständiges Arbeiten

 

Wir bieten

•    Anwendungsnahe Forschung in einem innovativen Umfeld
•    Betreuung in einem jungen Team, das jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht
•    Die Arbeit kann im Rahmen des KASTEL-Zertifikats anerkannt werden