Aktivitäten 2022

SPIE Photonics Europe 2022

3. bis 7. April 2022 in Strasbourg, Frankreich

Die visuelle Inspektion komplex geformter Objekte ist eine Herausforderung für automatische Bildverarbeitungssysteme.

Eine der wichtigsten, fachübergreifende europäische Veranstaltung bei der Forschungsergebnisse präsentiert werden, die sich mit den neusten Technologien in den Bereichen Optik und Photonik befasst - von der digitalen Optik über Quantentechnologien bis hin zu optischer Bildgebung, Sensorik und Metrologie. Weitere Themen sind THz-Photonik, 3D-gedruckte Optik, photonische Brillen, lichtempfindliche Materialien und Biophotonik.

Die Abteilung Sichtprüfsysteme ist mit einem Posterbeitrag vertreten:

Visual inspection via anomaly detection by automated uncertainty propagation 

Autoren: Johannes Meyer, Matthias Hartrumpf, Thomas Längle, Jürgen Beyerer

Sensor-Based Sorting & Control 2022

13. und 14. April 2022 in Aachen

Das Schüttgut fliegt mit einer Geschwindigkeit von etwa 3 m/s von einem Förderband und wird dabei von einer farbtüchtigen Zeilenkamera aufgenommen.

Auf der Fachtagung werden Beiträgen aus Industrie und Wissenschaft vorgestellt, die neue Entwicklungen und Anwendungen im Bereich der sensorgestützten Sortierung und Prozesskontrolle, entlang der gesamten Prozesskette von der Gewinnung bis zur Aufbereitung, für primäre und sekundäre Rohstoffe zeigen.

Die Abteilung Sichtprüfsysteme ist mit einem Vortrag beteiligt:

Systematic Determination of the Influence of Factors Relevant to Operating Costs of Sensor-based Sorting Systems

Jan Ludwig am 13.04.2022  um 15:30 Uhr

Fraunhofer IOSB auf der Control 2022 – Die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

3. bis 6. Mai 2022 in Stuttgart

Das patentierte System Purity des Fraunhofer IOSB erkennt und unterscheidet  zwischen Transparenzänderungen, Einschlüssen von Fremdkörpern und Luftblasen
© Fraunhofer IOSB
Prüfsystem zur Fehlerdetektion in 3-D-ausgedehnten transparenten Objekten

Die international wichtigste Fachveranstaltung für alle Themen rund um Mess- und Prüftechnik sowie Visionstechnologie, Bildverarbeitung und Sensortechnik ist die jählich stattfindende Messe Control in Stuttgart.

Machine Learning als Schlüsseltechnologie für die Qualitätssicherung mit Bildverarbeitung  

Das Fraunhofer IOSB präsentiert diesmal mit der Abteilung Sichtprüfsysteme das Exponat Purity – Qualitätsprüfung transparenter Objekte.

Die vorgestellte Prüftechnologie beschäftigt sich aktuell mit der Herausforderung in der industriellen Bildverarbeitung - der Detektion von Einschlüssen und Luftblasen in beliebig geformten transparenten Materialien.

Gemeinschaftsstand des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision

Wir möchten Sie einladen sich eine Überblick über die Neuentwicklungen des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision und den Exponate am Gemeinschaftsstand des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision zu verschaffen. Besuchen Sie uns: Halle 6/Stand 6301.
Ihr Ansprechpartner: Christian Kludt

20. EMVA Business Conference

12. bis 14. Mai 2022 in Brüssel/Belgien

Die EMVA-Konferenz bringt führende Unternehmen und technische Experten der Bildverarbeitungsbranche aus Europa und der ganzen Welt zusammen, um die Trends und Herausforderungen unserer Branche vorzustellen und zu diskutieren. Sie bietet eine in Europa einzigartige Plattform für Networking, Kontaktaufnahme und Ideenaustausch. 

Unser Team ist an der Panel Discussion beteiligt:

Non-Visible Imaging: What is the path to mass-market adoption and which applications are key?

Johannes Meyer, am 13.05.2022 von 16:10-16:50 Uhr

The International Conference on Spectroscopic Ellipsometry (ICSE)

22.-28. Mai 2022 in Beijing/China

Dünnschichtmessungen an nicht planaren Objekten sind eine Herausforderung für die Qualitätskontrolle

ICSE ist die größte und bekannteste internationale Konferenz für spektroskopische Ellipsometrie und verwandte Techniken. Neue Fortschritte und Entwicklungen in der Ellipsometrie werden mit einer Vielzahl internationaler Teilnehmer aus vielen verschiedenen Ländern diskutiert.

Unser Team ist mit einem Beitrag beteiligt:

Retroreflex ellipsometry for isotropic three-phase systems with nonplanar surfaces

Autoren: Chia-Wei Chen, Matthias Hartrumpf, Thomas Längle, Jürgen Beyerer

Hannover Messe 2022

30. Mai 2022 bis 02. Juni 2022 in Hannover

© Fraunhofer IOSB/indigo
Neben automatisierten Prüfverfahren integriert AutoInspect auch die AR-unterstützte manuelle Inspektion durch einen Werker. Fehler werden per Fingerzeig erfasst und registriert.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit, das sind die Schwerpunktthemen der weltweit wichtigste Industriemesse und setzt damit klare Impulse für die Transformation von Wirtschaft und Industrie, hin zu einer digitalisierten, klimaneutralen und nachhaltigen Wertschöpfung.

AutoInspect – Digitaler 3D-Zwilling für systematische Sensoreinsatzplanung und Sensordatenfusion

Das Exponat, an dem die Abteilung Sichtprüfsysteme mit beteiligt ist, zeigt exemplarisch eine Infrastruktur-Lösung, die verschiedene Inspektionsverfahren wie Ellipsometrie oder Deflektometrie kombiniert und die erfassten Merkmale mit Metadaten punktgenau auf einem 3D-Modell des Prüflings, in diesem Fall einer Autokarosserie, zusammenführt. Auf dieser Basis sind vielfältige Auswertungen möglich, von einfacher Statistik bis zu KI-/ML-Methoden. Auf dem Messestand wird das Prinzip detailliert erläutert.

Dieses Exponat findet sich auf dem Fraunhofer-Gesellschaft Gemeinschaftsstand. Besuchen Sie uns: Halle 5/Stand A061.
Ihr Ansprechpartner: Henning Schulte

International Association for Spectral Imaging (IASIM) 2022 Conference on Spectral Imaging

3. bis 6. Juli 2022 in Esbjerg, Dänemark

multispektrale Bildgebung an Pflanzen

IASIM-Konferenz bietet ein offenes, interdisziplinäres und interaktives Forum für den Austausch von Informationen und Ideen aus allen Bereichen der spektralen Bildgebung (mikroskopisch, makroskopisch, Fernerkundung) und einer Vielzahl von spektroskopischen Techniken.

Unsere Beteiligung mit einem Posterbeitrag:

Bayesian Optimization for Channel Selection for Multispectral Imaging in Plant Status Monitoring

Autor: Petra Schumacher

Regionalkonferenz DigiVine 2022

17. August 2022 in Siebeldingen

© Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Die Sensor-gestützte Erkennung von gesunden Stöcken und gesundem Lesegut ermöglicht eine selektive mechanische Lese.

Mit DigiVine werden die Rahmenbedingungen geschaffen, um für den Weinbau im interdisziplinären Team innovative Lösungen zu entwickeln und bestehende Dienste in ein Digitalisierungsnetz einzubinden. Ziel ist es am Beispiel von Anwendungsfällen die Digitalisierung im Weinbau zu erproben und praxisverfügbar zu machen. Das Fraunhofer IOSB beschäftigt sich in verschiedenen Projekten mit der Unterstützung der Maschinenbauer im Marktsegment Vollernter durch Spektralsensorik und spezialisierte Kameras.

Mehr Infos erhalten sie auf unsere Webseite Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI) im Weinbau

Auf der Veranstaltung sind wir mit einem Vortrag vertreten:

Einsatzmöglichkeiten optischer Sensorik auf dem Traubenvollernter

Robin Gruna, am 17.08.2022 um 09:15 Uhr

 

 

ACHEMA 2022

22. bis 26. August 2022 in Frankfurt

© Fraunhofer IOSB / M. Zentsch
Die Miniaturausgabe einer Schüttgutsortier-Anlage: Der Name »TableSort« ist auf jeden Fall Programm, da das System tatsächlich größenmäßig auf einen Tisch passt.

Auf der diesjährigen Weltleitmesse der Prozessindustrie ACHEMA präsentiert sich der Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Allianz für den Leitmarkt Chemie, bestehend aus insgesamt 15 Fraunhofer-Instituten.

Wir sind sind mit unsere Miniatur-Schüttgutsortier-Anlage TableSort vertreten. Sie dient als Beispiel einer smarten Fabrikanlage die Kunststoffabfälle sortiert, als Beteiligung des Fraunhofer-Leitprojekt Waste4Future.

Besuchen Sie uns auf der Messe Frankfurt in der Halle 6.0, Stand A52.
Ihr Ansprechpartner: Georg Maier

Interessenten und Geschäftspartnern stellen wir gerne ein kostenloses Tagesticket, per Besuchercodes zur Verfügung.

SpectroNet Collaboration Conference 2022 (SCC)

7. bis 8. September 2022 in Jena

Ziel der Konferenz ist es, sich zu treffen, zu diskutieren und zusammenzuarbeiten, um neue Sensoren, Systeme und Lösungen für multimodale photonische Sensorik zu präsentieren und anzuwenden, die Entwicklungen in der Messung und Qualitätssicherung für Industrie, Forstwirtschaft und Biowissenschaften ermöglichen. Und dies an 2 Tagen, in 4 Themenblöcken mit 28 Beiträgen.

Wir sind mit einem Vortrag vertreten:

Higher quality in plastic recycling by innovations in sorting systems

Thomas Längle, am 07.09.2022 von 14:30-14:45 Uhr

Messe VISION 2022

4. bis 6. Oktober 2022 in Stuttgart

Erleben Sie neueste Produkte, Technologien und Trendthemen der Bildverarbeitung, wie Embedded Vision, Hyperspectral Imaging und Deep Learning.

Die Messe VISION 2022 in Stuttgart ist die internationale Fachmesse für industrielle Bildverarbeitung und Identifikationstechnologien. Hier sind wir diesmal als Clusterpartner auf dem Gemeinschaftstad von SpectroNet beteiligt und stellen das Karlsruher Zentrum für Materialsignaturen-KCM vor. Dies ist ein Zusammenschluss des Karlsruher Instituts für Technologie-KIT und des Geschäftsfeldes Inspektion und Optronische Systeme des Fraunhofer IOSB. Alle 2 Jahre oganiert das KCM die Veranstaltungen Forum Bildverarbeitung und die OCM-Konferenz

Besuchen Sie uns in Stuttgart in der Halle 10/Stand C16.
Ihr Ansprechpartner: Henning Schulte

Technologietage des Fraunhofer-Geschäftsbereichs Vision für die industrielle Qualitätssicherung

19. bis 20. Oktober 2022 in Fürth

© Fraunhofer IOSB
Lichtfeld-Displays: unser Prototyp kombiniert einen Monitor mit einem Linsenfeld, welches sich im Abstand der Brennweite der Einzellinsen vor dem Monitor befindet.

Der Technologietag des Fraunhofer-Geschäftsbereichs Vision bietet einen Überblick über das Spektrum praxisrelevanter Technologien der Bildverarbeitung und optischen Messtechnik und reflektiert den aktuellen Stand der Technik. Daneben werden realisierte Anwendungen beschrieben und sich abzeichnende Zukunftsper­spektiven aufgezeigt. Was sie erwartet: 

  • Kurzvorträge
  • Begleitende Fachausstellung
  • Erfahrungsaustausch mit den Experten und  Expertinnen

Wir sind mit einem Vortrag beteiligt:

Light Field Inspection-lichtfeldbasierte Lichtquelle für flexiblen Einsatzt

Christian Kludt

European Machine Vision Forum 2022

27. bis 28. October 2022 in Cork, Ireland

EMVF-2022 Promo Banner / Wo Forschung auf Industrie trifft.

Die EMVA veranstaltet jedes Jahr das zweitägige Forum auf dem sich die Bildverarbeitungsindustrie und die akademische Forschung treffen, um voneinander zu lernen, sich über die neuesten Forschungsergebnisse und offene Anwendungsprobleme zu informieren, neue und aufkommende Anwendungsfelder kennenzulernen und neue Forschungskooperationen zu diskutieren.

Unsere Beteiligung mit zwei Vorträgen:

Ligth Field Inspection

Christian Kludt

Automated propagation of uncertainties through image processing pipelines for visual inspection

Johannes Meyer

Recy & DepoTech 2022 - Abfallwirtschafts- und Recyclingkonferenz

9. bis 11. November 2022 in Leoben, Österreich

Deep Learning Methoden zur Segmentierung und Klassifikation bei der Bauschuttsortierung

Bereits zum 16. mal treffen sich Vertreter*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft , um über aktuelle abfallwirtschaftliche und abfalltechnische Themen zu diskutieren. Die aktuellen Konferenzthemen und die Qualität der Vorträge haben die Recy & DepoTech weit über die österreichischen Grenzen hinweg bekannt gemacht. 

Wir sind mit einem Vortrag vertreten. Er ist dem Themenblock, Deep Learning und Co. in der Sortiertechnik, zugeordnet:

Sensorgestützte Charakterisierung von Bauschutt bei hohen Belegungsdichten mittels Deep Learning

Felix Kronenwett, am 10.11.2022  von 10:55-11:15 Uhr

Forum Bildverarbeitung 2022

24. bis 25. November 2022 in Karlsruhe

Methoden der Bildverarbeitung und ihre Anwendungen

Bildverarbeitung spielt in vielen Bereichen der Technik zur schnellen und berührungslosen Datenerfassung eine Schlüsselrolle. Beispielsweise in der Qualitätssicherung industrieller Produktionsprozesse, in der Robotik und zur Fahrerassistenz haben sich Bildverarbeitungssysteme einen unverzichtbaren Platz erobert. Diese Entwicklung wird unterstützt durch die Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger und günstiger Sensorsysteme, durch die Zunahme der Leistungsfähigkeit von Rechnersystemen sowie Fortschritte im Bereich der Methodik zur Auswertung der Bilddaten.

Das »Forum Bildverarbeitung« hat das Ziel, über aktuelle Trends zu Lösungen in der Bildverarbeitung zu berichten und zum fachlichen Austausch zwischen den Teilnehmern beizutragen.

Seminar mit Praktikum - Inspektion und Charakterisierung von Oberflächen mit Bildverarbeitung

7. bis 8. Dezember 2022 in Karlsruhe

Der konfokale chromatische Triangulationssensor (CCT-Sensor engl.)
© Fraunhofer IOSB
Die Inspektion von Oberflächen ist ein klassisches Arbeitsgebiet der industriellen Bildverarbeitung und seit vielen Jahren in mannigfachen Anwendungen bewährt.

Bildverarbeitung für Oberflächen - Die Fortschritte der Technik ermöglichen nicht nur immer höhere Prüfgeschwindigkeiten und kompaktere Systeme, sondern, neben der Auswertung zweidimensional aufgenommener Texturen, auch die vollständige Erfassung komplexer 3D-Oberflächenstrukturen bis in den Nanometerbereich. Darüber hinaus gelingt die schnelle Bewertung farbiger, gemusterter, transparenter, stark reflektierender oder spiegelnder Oberflächen. Im Seminar werden dazu unterschiedliche Prüf- und Analysemethoden vorgestellt.

Wir sind mit folgenden beiträgen beteiligt:

Bildgewinnung bei der Oberflächenprüfung

Thomas Längle, am 07.12.2022 von 9:15-9:45 Uhr

Theorie und Methoden der Farbmessung

Robin Gruna, am 07.12.2022 von 10:15-10:45 Uhr

Inspektion transparenter Materialien

Station des Praktikums mit Matthias Hartrumpf und Christian Kludt, am 08.12.2022 von 11:15-15:00 Uhr

OCM SpectroNet Collaboration Conference 2023

21. März 2023 in Karlsruhe

Vernetzung und Expertise für Organisationen der Photonik und Machine Vision:

SpectroNet, dem Cluster für Photonik und Machine Vision, bietet ein Netzwerk den interessierten Akteuren aus Industrie, Biologie, Medizin, Umwelt und Sicherheit und bündelt die neuesten Entwicklungen zur optischen Charakterisierung von Materialien.

Auf der OCM SpectroNet Collaboration Conference 2023 (SCC 2023) werden geo-, farbige, multi-, hyper- und vollspektrale photonische Messanwendungen präsentiert werden.

Die Veranstaltung findet am Fraunhofer IOSB in Karlsruhe slatt. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme.

OCM 2023 - 6. Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien

22.-23. März 2023 in Karlsruhe

Silhouette Karlsruher Schloss
© ARTIS Uli Deck

Der Stand der Technik in der optischen Charakterisierung von Materialien schreitet schnell voran. Neue Erkenntnisse über die theoretischen Grundlagen dieser Forschung wurden gewonnen und spannende Entwicklungen in der Praxis gemacht, getrieben von neuen Applikationen und innovativen Sensortechnologien, die sich ständig weiterentwickeln.

Der große Erfolg der vergangenen Konferenzen beweist die Notwendigkeit einer Plattform zur Präsentation, Diskussion und Bewertung der neuesten Forschungsergebnisse in diesem interdisziplinären Bereich. Aus diesem Grund findet die internationale Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien (OCM) im März 2023 zum sechsten Mal statt.

 

Aktivitäten 2021

Hier finden Sie alle Informationen zu Messen, Veranstaltungen und Konferenzen mit Beteiligung der Abteilung SPR.