Aktivitäten 2022

SPIE Photonics Europe 2022

3. bis 7. April 2022 in Strasbourg, Frankreich

Die visuelle Inspektion komplex geformter Objekte ist eine Herausforderung für automatische Bildverarbeitungssysteme.

Eine der wichtigsten, fachübergreifende europäische Veranstaltung bei der Forschungsergebnisse präsentiert werden, die sich mit den neusten Technologien in den Bereichen Optik und Photonik befasst - von der digitalen Optik über Quantentechnologien bis hin zu optischer Bildgebung, Sensorik und Metrologie. Weitere Themen sind THz-Photonik, 3D-gedruckte Optik, photonische Brillen, lichtempfindliche Materialien und Biophotonik.

Die Abteilung Sichtprüfsysteme ist mit einem Posterbeitrag vertreten:

Visual inspection via anomaly detection by automated uncertainty propagation 

Autoren: Johannes Meyer, Matthias Hartrumpf, Thomas Längle, Jürgen Beyerer

Sensor-Based Sorting & Control 2022

13. und 14. April 2022 in Aachen

Das Schüttgut fliegt mit einer Geschwindigkeit von etwa 3 m/s von einem Förderband und wird dabei von einer farbtüchtigen Zeilenkamera aufgenommen.


Auf der Fachtagung werden Beiträgen aus Industrie und Wissenschaft vorgestellt, die neue Entwicklungen und Anwendungen im Bereich der sensorgestützten Sortierung und Prozesskontrolle, entlang der gesamten Prozesskette von der Gewinnung bis zur Aufbereitung, für primäre und sekundäre Rohstoffe zeigen.

Die Abteilung Sichtprüfsysteme ist mit einem Vortrag beteiligt:

Systematic Determination of the Influence of Factors Relevant to Operating Costs of Sensor-based Sorting Systems

Jan Ludwig am 13.04.2022  um 15:30 Uhr

Fraunhofer IOSB auf der Control 2022 – Die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

3. bis 6. Mai 2022 in Stuttgart

Das patentierte System Purity des Fraunhofer IOSB erkennt und unterscheidet  zwischen Transparenzänderungen, Einschlüssen von Fremdkörpern und Luftblasen
© Fraunhofer IOSB
Prüfsystem zur Fehlerdetektion in 3-D-ausgedehnten transparenten Objekten

Die international wichtigste Fachveranstaltung für alle Themen rund um Mess- und Prüftechnik sowie Visionstechnologie, Bildverarbeitung und Sensortechnik ist die jählich stattfindende Messe Control in Stuttgart.

Machine Learning als Schlüsseltechnologie für die Qualitätssicherung mit Bildverarbeitung  

Das Fraunhofer IOSB präsentiert diesmal mit der Abteilung Sichtprüfsysteme das Exponat Purity – Qualitätsprüfung transparenter Objekte.

Die vorgestellte Prüftechnologie beschäftigt sich aktuell mit der Herausforderung in der industriellen Bildverarbeitung - der Detektion von Einschlüssen und Luftblasen in beliebig geformten transparenten Materialien.

Gemeinschaftsstand des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision

Wir möchten Sie einladen sich eine Überblick über die Neuentwicklungen des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision und den Exponate am Gemeinschaftsstand des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision zu verschaffen. Besuchen Sie uns: Halle 6; Stand-Nr. 6301.
Ihr Ansprechpartner: M.Sc. Christian Kludt

20. EMVA Business Conference

12.-14. Mai 2022 in Brüssel/Belgien

Die EMVA-Konferenz bringt führende Unternehmen und technische Experten der Bildverarbeitungsbranche aus Europa und der ganzen Welt zusammen, um die Trends und Herausforderungen unserer Branche vorzustellen und zu diskutieren. Sie bietet eine in Europa einzigartige Plattform für Networking, Kontaktaufnahme und Ideenaustausch. 

Unser Team ist an der Panel Discussion beteiligt:

Non-Visible Imaging: What is the path to mass-market adoption and which applications are key?

Dr. Johannes Meyer, am 13.05.2022 von 16:10-16:50 Uhr

Hannover Messe 2022

30. Mai 2022 bis 02. Juni 2022 in Hannover

© Fraunhofer IOSB/indigo
Neben automatisierten Prüfverfahren integriert AutoInspect auch die AR-unterstützte manuelle Inspektion durch einen Werker. Fehler werden per Fingerzeig erfasst und registriert.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit – das sind die Schwerpunktthemen der weltweit wichtigste Industriemesse und setzt damit klare Impulse für die Transformation von Wirtschaft und Industrie - hin zu einer digitalisierten, klimaneutralen und nachhaltigen Wertschöpfung.

AutoInspect – Digitaler 3D-Zwilling für systematische Sensoreinsatzplanung und Sensordatenfusion

Das Exponat, an dem die Abteilung Sichtprüfsysteme mit beteiligt ist, zeigt exemplarisch eine Infrastruktur-Lösung, die verschiedene Inspektionsverfahren wie Ellipsometrie oder Deflektometrie kombiniert und die erfassten Merkmale mit Metadaten punktgenau auf einem 3D-Modell des Prüflings – in diesem Fall einer Autokarosserie – zusammenführt. Auf dieser Basis sind vielfältige Auswertungen möglich, von einfacher Statistik bis zu KI-/ML-Methoden. Auf dem Messestand wird das Prinzip detailliert erläutert – eine Liveschaltung in die Karlsruher Forschungsfabrik zeigt den aktuellen Stand unserer Lösung.

Dieses Exponat findet sich auf dem Fraunhofer-Gesellschaft Gemeinschaftsstand. Besuchen Sie uns: Halle 5, Stand A061.
Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Henning Schulte

 

Forum Bildverarbeitung 2022

24. bis 25. November 2022 in Karlsruhe

Prüfsystem zur Fehlerdetektion in 3-D-ausgedehnten transparenten Objekten

Bildverarbeitung spielt in vielen Bereichen der Technik zur schnellen und berührungslosen Datenerfassung eine Schlüsselrolle. Beispielsweise in der Qualitätssicherung industrieller Produktionsprozesse, in der Robotik und zur Fahrerassistenz haben sich Bildverarbeitungssysteme einen unverzichtbaren Platz erobert. Diese Entwicklung wird unterstützt durch die Verfügbarkeit qualitativ hochwertiger und günstiger Sensorsysteme, durch die Zunahme der Leistungsfähigkeit von Rechnersystemen sowie Fortschritte im Bereich der Methodik zur Auswertung der Bilddaten.

Das »Forum Bildverarbeitung« hat das Ziel, über aktuelle Trends zu Lösungen in der Bildverarbeitung zu berichten und zum fachlichen Austausch zwischen den Teilnehmern beizutragen.

OCM SpectroNet Collaboration Conference 2023

21. März 2023 in Karlsruhe

Vernetzung und Expertise für Organisationen der Photonik und Machine Vision:

SpectroNet, dem Cluster für Photonik und Machine Vision, interessierten Akteuren aus Industrie, Biologie, Medizin, Umwelt und Sicherheit die neuesten Entwicklungen zur optischen Charakterisierung von Materialien.

Auf der virtuell stattfindenden OCM SpectroNet Collaboration Conference 2023 (SCC 2023) werden geo-, farbige, multi-, hyper- und vollspektrale photonische Messanwendungen präsentiert werden.

OCM 2023 - 6. Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien

22.-23. März 2023 in Karlsruhe

Silhouette Karlsruher Schloss
© ARTIS Uli Deck

Der Stand der Technik in der optischen Charakterisierung von Materialien schreitet schnell voran. Neue Erkenntnisse über die theoretischen Grundlagen dieser Forschung wurden gewonnen und spannende Entwicklungen in der Praxis gemacht, getrieben von neuen Applikationen und innovativen Sensortechnologien, die sich ständig weiterentwickeln.

Der große Erfolg der vergangenen Konferenzen beweist die Notwendigkeit einer Plattform zur Präsentation, Diskussion und Bewertung der neuesten Forschungsergebnisse in diesem interdisziplinären Bereich. Aus diesem Grund findet die internationale Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien (OCM) im März 2023 zum sechsten Mal statt.

 

Aktivitäten 2021

Hier finden Sie alle Informationen zu Messen, Veranstaltungen und Konferenzen mit Beteiligung der Abteilung SPR.