© iStock.com/peterschreiber.media

Aktivitäten 2021

OSA - Optical Design and Fabrication Congress 2021#

27. Juni 2021 – 1. Juli 2021

Optisches Design und Fertigung spielen in unserer modernen Gesellschaft eine immer größere Rolle, da immer mehr Anwendungen für die Optik entwickelt werden, insbesondere in den Bereichen der Bildgebung, Sensorik und Beleuchtungssysteme.

Der OSA Optical Design and Fabrication Congress 2021 wird sich mit diesen Themen im Detail befassen: optischen Fertigung und Prüfung sowie der Freiformoptik und wird Wissenschaftler, Ingenieure und Designer zusammenbringen.

Wir waren mit zwei Beiträgen vertreten:

Resolution Enhancement of low-NA Objectives in Confocal Fluorescence Microscopy by Diffractive Lens Arrays
Zheng Li  am 29.06.2021 von 9:15 – 9:30 Uhr; Blog: Jtu2A.6
Link zur Webseite


Robustness Estimation of Simple Lens Systems by Machine Learning 

Chia-Wei Chen am 30.06.2021 von 15:00 – 15:15 Uhr; Blog IW3A.4
Link zur Webseite

2. Platz beim 16. InformatiCup 2021 der Gesellschaft für Informatik#

15. Mai 2021

© Gesellschaft für Informatik e.V.

Unser DHBW-Student Herr Felix Lehnerer (Abteilung Sichtprüfsysteme) hat gemeinsam mit seinem Kommilitonen Silas Schnurr alias "Team Lehnurr" beim 16. InformatiCup 2021 der Gesellschaft für Informatik den 2. Platz erreicht.

Der Wettbewerb der GI fordert Studierende heraus, sich eigenständig in neue Technologien einzuarbeiten und aus dem erarbeiteten Wissen in Teamarbeit Problemlösungen zu entwickeln.

Die Aufgabe „spe_ed“ war es, ein Programm zu schreiben, das ein Spiel automatisch spielt und gewinnt. Was sich erstmal nur nach Spaß anhört, hat tatsächlich einen vielfältigen Bezug zur Informatik.

"Lehnurr" hatte sich gegen 30 Teams durchgesetzt und durfte seine Lösung mit vier weiteren Teams am 22. April in einer dreistündigen Endrunde präsentieren. Aufgrund der aktuellen Situation fanden die Präsentationen virtuell statt und wurden live übertragen.

Hier der Link zur Präsentation

Fraunhofer IOSB auf der Control Virtuell 2021 – Die internationale Fachmesse für Qualitätssicherung#

Online / 18. Mai 2021 - 31. Dezember 2021

© Fraunhofer IOSB / M. Zentsch
Blick in eine virtuelle Fabrik, in der die Spektroskopie zur Analytik von Produkten aus dem Lebensmittelbereich prozessübergreifend eingesetzt werden kann.

Die international wichtigste Fachveranstaltung für alle Themen rund um Mess- und Prüftechnik sowie Visionstechnologie, Bildverarbeitung und Sensortechnik ist ab dem 18.5.21 ohne Zeitlimit weltweit 24 Stunden und 7 Tage die Woche in der qualifizierten Fachwelt digital verfügbar.

Die modulare intelligente Prozess-Analytik für Industrie 4.0

Das Fraunhofer IOSB präsentiert ein modulares und intelligentes Prozess-Analytik-System zur Erfassung qualitätsrelevanter Materialparameter mittels optischer Spektroskopie. Durch die Konzeption als Systembaukasten können individuelle Lösungen zur Qualitäts- und Prozesskontrolle einfach und kostengünstig realisiert werden. Die Auswertung der spektroskopischen Messdaten erfolgt dabei durch eingebettete KI (Künstlicher Intelligenz) auf Sensorebene, sodass kalibrierte Qualitäts- und Materialparameter direkt an die Prozess- und Anlagensteuerung übergeben werden können.

Die vorgestellte Prüftechnologie ist branchenübergreifend vielfältig einsetzbar. Weitere Anwendungsgebiete reichen von der landwirtschaftlichen Produktion über die Chemie- und Pharmaindustrie bis hin zum Recycling von Kunststoffen und Textilien.

Gemeinschaftsstand des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision

Trotz der Absage der Control als Präsenzmesse für das Jahr 2021 bleiben die Neuentwicklungen des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision relevant und wir möchten Sie einladen, sich online einen Überblick über die digitalen Exponate am Gemeinschaftsstand des Fraunhofer Geschäftsbereichs Vision zu verschaffen. 

OCM 2021 - 5. Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien#

Oline / 17. März 2021 - 18. März 2021

ARTIS-Uli Deck// 01.08.2009 Karlsruher Museumsnacht , KAMUNA 2009
© ARTIS Uli Deck

Der Stand der Technik in der optischen Charakterisierung von Materialien schreitet schnell voran. Neue Erkenntnisse über die theoretischen Grundlagen dieser Forschung wurden gewonnen und spannende Entwicklungen in der Praxis gemacht, getrieben von neuen Applikationen und innovativen Sensortechnologien, die sich ständig weiterentwickeln.

Der große Erfolg der vergangenen Konferenzen beweist die Notwendigkeit einer Plattform zur Präsentation, Diskussion und Bewertung der neuesten Forschungsergebnisse in diesem interdisziplinären Bereich. Aus diesem Grund findet die internationale Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien (OCM) im März 2021 zum fünften Mal statt.

OCM SpectroNet Collaboration Conference 2021#

Online / 16. März 2021

© SpectroNet

Vernetzung und Expertise für Organisationen der Photonik und Machine Vision:

SpectroNet, dem Cluster für Photonik und Machine Vision, interessierten Akteuren aus Industrie, Biologie, Medizin, Umwelt und Sicherheit die neuesten Entwicklungen zur optischen Charakterisierung von Materialien.

Auf der virtuell stattfindenden OCM SpectroNet Collaboration Conference 2021 (SCC 2021) werden geo-, farbige, multi-, hyper- und vollspektrale photonische Messanwendungen präsentiert werden.