Studentische Hilfskraft / Werkstudent*in in der Presse und Kommunikation

© Fraunhofer IOSB

Du schreibst gerne und hast Spaß daran, redaktionell Texte aufzubereiten? Du willst Erfahrungen in einem modernen und professionellen PR-Team sammeln und dabei aus der Nähe mitbekommen, wie Forschung und Entwicklung in Bereichen wie Mensch-Maschine-Interaktion, Robotik oder Künstliche Intelligenz ablaufen?

Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir suchen aktuell Verstärkung im Team Presse und Kommunikation.

Am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB machen wir aus neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen technische Innovationen und wollen so unseren Beitrag dazu leisten, die Zukunft zu gestalten. Nur zehn Minuten Fußweg vom Campus Süd des KIT entfernt, wartet Deine Chance, Teil unserer renommierten Forschungseinrichtung zu werden.
 

Die Anforderungen

  • Du bist Text-affin und hast Lust, Erfahrung im Bereich der Wissenschaftskommunikation zu sammeln
  • Du besitzt gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Du kennst Dich mit MS Office sowie Bildbearbeitungsprogrammen aus und scheust Dich nicht, neue Programme zu erlernen
  • Du hast Spaß daran, Dich in neue Themengebiete einzuarbeiten und eigene Ideen einzubringen
  • Du bist immatrikuliert und studierst (Wissenschafts-)Kommunikation oder eine vergleichbare Studienrichtung

Deine Aufgaben  

  • Du unterstützt bei redaktionellen Tätigkeiten, z. B. in der Redaktion für die interne und externe Kommunikation und im Lektorat
  • Je nach Neigung, Voraussetzungen und aktuellen Projekten unterstützt du uns möglicherweise bei weiteren, abwechslungsreichen Aufgaben, z. B. in Bereichen wie Social Media, Foto/Bildredaktion, Video oder (Online-)Events

Unser Angebot

  • Du wirst Teil eines kreativen und tollen Teams
  • Du bekommst eine intensive Betreuung und Einarbeitung und erhältst Einblicke in Europas größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung
  • Du arbeitest selbstständig an vielseitigen Aufgaben und kannst so praktische Erfahrungen in der PR-Arbeit sammeln
  • Arbeiten im Homeoffice nach Absprache möglich
  • Vergütung nach Hiwi-Tarif
  • Vertragliche Ausgestaltung als Hiwi-Tätigkeit mit flexibel wählbarem Stundenkontingent und freier Zeiteinteilung   
© Pixabay

Kontakt und Bewerbung

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann schick eine E-Mail mit Lebenslauf an den Leiter der Presse und Kommunikation, Ulrich Pontes (ulrich.pontes@iosb.fraunhofer.de).

Für Rückfragen: Telefon 0721 6091-300.