Abschlussarbeit im Bereich echtzeitfähige Instanzsegmentierung mittles Deep Learning Verfahren

Sie haben Lust, eine Abschlussarbeit in einem interessanten und praxisnahen Themenfeld zu bearbeiten? Sie wollen Erfahrungen in einem modernen und professionellen Team sammeln und dabei aus der Nähe mitbekommen, wie Forschung und Entwicklung im Bereich Sichtprüfsysteme abläuft?

Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen ab sofort Verstärkung für unser Team, das sich mit dem Themengebiet Bildsegmentierung beschäftigt. Diese stellt in vielen Anwendungsbereichen einen wesentlichen Teil der Bildverarbeitungskette dar, mit dem Ziel verschiedene Objektinstanzen in einem Bild zu detektieren und klassifizieren. Zunehmende Relevanz erlangen dabei Methoden und Ansätze aus dem Gebiet des maschinellen Lernens.

Am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB machen wir aus neuesten wissen­schaftlichen Erkenntnissen technische Innovationen und wollen so unseren Beitrag dazu leisten, die Zukunft zu gestalten. Nur zehn Minuten Fußweg vom Campus Süd des KIT entfernt, wartet Ihre Chance, Teil unserer renommierten Forschungseinrichtung zu werden.
 

Hier die Fakten:
 

Die Anforderungen

  • Sie sind immatrikuliert und studieren Informatik oder eine vergleichbare Fachrichtung.
  • Sie bringen Programmierkenntnisse in C/C++ mit.
  • Sie kennen sich im besten Fall mit der Programmiersprache Python und Deep Learning Frameworks aus.

Außerdem haben Sie Spaß daran, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten und eigene Ideen einzubringen.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie untersuchen verschiedene Deep Learning Verfahren zur echtzeitfähigen Instanz-Segmentierung.
  • Sie recherchieren vielversprechende Netzarchitekturen, implementieren diese und bewerten den Einsatz in der automatischen Sichtprüfung anhand konkreter Problemstellungen.
  • Sie untersuchen und optimieren die benötigte Laufzeit der umgesetzten Modelle und vergleichen diese experimentell auf Basis von Ergebnisqualität und benötigter Laufzeit.


Unser Angebot

  • Gute Anbindung an den ÖPNV
  • Arbeit an der Schnittstelle zwischen Jetzt und Zukunft
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung und die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Die Schwerpunkte der Arbeit können nach Ihrer Qualifikation und Neigung abgesprochen werden
  • Die Betreuung der Masterarbeit ist durch Prof. Längle gegeben

 

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie eine Mail mit allen erforderlichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) an Felix Kronenwett, Telefon 0721 6091-411


Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.