Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung

Optronik

Optronik

Im Bereich Optronik beschäftigt sich das IOSB mit den elektro-optischen (Spektralbereich Ultraviolett bis thermisches Infrarot) Eigenschaften von Objekten und wie diese in bildgebenden Systemen wiedergegeben werden. Auch die Entwicklung der entsprechenden Sensorik ist Bestandteil des Arbeitsfeldes.

 

Kerngebiete sind die Bewertung und Entwicklung von aktiven und passiven Sensoren und Sensorsystemen sowie die Vermessung der Objekteigenschaften unter Berücksichtigung von Umwelteinflüssen und der Atmosphäre. Neben der Entwicklung und Durchführung von Messverfahren werden auch Software-Applikationen entwickelt, um die Darstellung der elektro-optischen Eigenschaften im digitalen Bild analysieren, bewerten und unterscheiden zu können.

 

Die folgenden Abteilungen haben ihren Schwerpunkt in der Bearbeitung dieser Thematik:

 

Optronik (OPT)
Die Abteilung Optronik erforscht Methoden und erstellt mathematische Modelle um aktive und passive elektro-optische Sensoren aufzubauen, zu bewerten und zu schützen.

 

Signatorik (SIG)
Warnsensoren, Atmosphärische Ausbreitungsparameter, Signaturen für Aufklärung und Schutz, Konzeption und Bewertung von Tarn- und Täuschmaßnahmen.

 

Sichtprüfsysteme (SPR)
Sichtsysteme für die automatische Inspektion von Fließprozessen mit Zeilenkameras

transition.js