Sichtprüfsysteme (SPR)

Willkommen

Sichtprüfsysteme (SPR)

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung

_SPR

SPR

Die Abteilung Sichtprüfsysteme (SPR) entwickelt und liefert Systeme für Aufgaben der automatischen Sichtprüfung in der Industrie.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete:

  1. Automatische Inspektion von Blistern in der Pharma-Industrie
  2. Automatische Sortierung von Schüttgütern
  3. Inspektion von Oberflächen
  4. Detektion von Einschlüssen und Luftblasen in beliebig geformten transparenten
    Materialien
  5. Farbmessung an Granulaten

Alle Anwendungen sind dadurch gekennzeichnet, dass die Inspektion bei hohem Durchsatz schritthaltend mit dem Herstellungsprozess erfolgt – dementsprechend hoch ist die Verarbeitungsleistung der eingesetzten Bildauswertungssysteme.

Unsere Produkte sind weltweit im industriellen Einsatz.

Im Profil

Die Abteilung Sichtprüfsysteme (SPR) entwickelt und liefert Systeme für Aufgaben der automatischen Sichtprüfung in der Industrie. SPR gehört zum Geschäftsfeld Inspektion und Sichtprüfung und zu den Kernkompetenzen Optronik

Die wichtigsten Anwendungsgebiete sind derzeit die automatische Inspektion von Blistern in der Pharma-Industrie, die automatische Sortierung von Schüttgütern, die Inspektion von Oberflächen, die Farbmessung an Granulaten und die Druckbildprüfung.
Alle Anwendungen sind dadurch gekennzeichnet, dass die Inspektion bei hohem Durchsatz schritthaltend mit dem Herstellungsprozess erfolgt. Dementsprechend hoch ist die Verarbeitungsleistung der eingesetzten Bildauswertungssysteme.
Als bildgebende Sensoren dienen ausschließlich hochauflösende Zeilenkameras unterschiedlichen Typs (Farbe und Grauton). Die Einrichtungen zur Bildaufnahme sind für die jeweilige Aufgabe maßgeschneidert, insbesondere werden gefaltete Strahlengänge und geblitzte LED-Beleuchtungen eingesetzt.

Die Produkte der Abteilung sind weltweit im industriellen Einsatz. Vermarktung und Service erfolgen im Wesentlichen über Partnerfirmen.
Zum Teil entwickelt das Geschäftsfeld aber auch direkt für Endanwender und übernimmt dabei Installation und Service

 

  1. Wir sind Mitglied der Fraunhofer Allianz Vision, die "Lösungen für maschinelles Sehen" aus mehreren Fraunhofer-Instituten bündelt.
  2. Wir sind Mitglied der Allianz Food Chain Management (FCM), hier fließen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Sicherstellung der Lebensmittel-qualität und Rückverfolgbarkeit zusammen.

Produkte & Leistungen

Kundenspezifische Systeme
Auf der Basis von Zeilenkameras entwickeln wir im Auftrag einzelner Kunden Systeme für spezielle Aufgabenstellungen.

Eigene Systemplattform
Als Hardwarebasis dient ein Industrie-PC mit speziellen PCI-Bildauswertungskarten und einem Echtzeitprogrammsystem zur Bildauswertung unter Windows 2000 und XP.

 

Messen & Veranstaltungen

  1. Seminar Inspektion und Charakterisierung von Oberflächen
    3.-4.12.2014 in Karlsruhe am Fraunhofer IOSB
  2. 18. IOSB-Technologietag Oberflächenprüfung
    24.09.2014 in Karlsruhe am Fraunhofer IOSB
  • Control 2014 6.-9. Mai 2014 in Stuttgart
    Auf dem Gemeinschaftsstand der "Fraunhofer-Allianz Vision" (Halle 1, Stand 1502) mit dem Themenschwerpunkt: Inline Mess- und Prüftechnik waren wir mit einem System für reflektometrische Prüfung von Oberflächen vertreten.


Publikationen, Pressemeldungen & Patente

Wissenschaftliche Publikationen 2013


  • Die Auswahl von Ausblasventilen für optische Sortiersysteme
    Autor: Vieth, Kai-Uwe und Arnold, Thomas
    Abstract: Bei der Auswahl von Pneumatikventilen zur Realisierung eines neuen Ventilblocks für die Schüttgutsortierung gilt es viele Faktoren zu beachten. Aufgrund der vielen Parameter wurde im Rahmen einer Bachelorarbeit eine Vorgehensweise entwickelt, mit der sich das Fraunhofer IOSB die Auswahl der Ventile erleichtert. Dafür wurden zunächst einige grundlegende Berechnungen angestellt, um die Auswahl der möglichen Ventile einzugrenzen. Diese betreffen die Ausblaskraft, den Druck, den Volumenstrom, die Schaltfrequenz und die Anzahl der Schaltspiele. Aufbauend auf diesen Berechnungen wurden Ventile ausgewählt und diese in einen Testaufbau zur Bestimmung der Ventileigenschaften integriert.
    Quelle: Schüttgut 19 (2013), No.4, pp.54-58; ISSN: 0946-7939
    mehr Info
  • Filter optimization approach for a chromatic confocal triangulation sensor
    Autor: Taphanel, Miro
    Abstract: Simplified, a chromatic confocal triangulation CCT sensor encodes different surface heights by different wavelengths. A height is measured by determining the corresponding wavelength of the optical signal. The CCT sensor concept solves this task using a multispectral camera, which is a camera with multiple channels, each characterized by a different optical filter. To measure the wavelength with high precision, these filters need to be optimized. For this purpose a physical model is introduced, which describes the multispectral camera. Based on this model, merit functions are developed that cover two aspects: increased resolution and statistical uniqueness of a measurement. These merit functions can be used in a next step to optimize a set of filters.
    Quelle: KIT Scientific Publishing, 2013 (Karlsruher Schriften zur Anthropomatik 13); ISBN: 978-3-86644-988-6; DOI: 10.5445/KSP/1000032956 pp.101-112
    mehr Info
     
  • OCM 2013, Optical characterization of materials. Conference proceedings
    Involved: Beyerer, Jürgen; Puente Leon, Fernando; Längle, Thomas
    Abstract: The state of the art in optical characterization of materials is advancing rapidly. New insights into the theoretical foundations of this research field have been gained and exciting practical developments have taken place, both driven by novel applications that are constantly emerging. This book presents latest research results in the domain of Characterization of Materials by spectral characteristics of UV (240 nm) to IR (14 µm), multispectral image analysis, X-Ray, polarimetry and microscopy.
    Quelle: KIT Scientific Publishing, 2013, X, 285 pp.
    Conference "Optical Characterization of Materials" (OCM) <2013, Karlsruhe>
    ISBN: 978-3-86644-965-7
    mehr Info

  • Boost your Programming - parallele Programmierung mit OpenCL und .Net
    Autor:
    Pätzold, Philipp
    Abstract: In den letzten Jahren ist ein konsequenter Trend in Richtung paralleler Datenverarbeitung festzustellen. Selbst kleinste mobile Endgeräte wie zum Beispiel Smartphones und Tablets verfügen heutzutage meist über mehrere effiziente Recheneinheiten, die eine asynchrone parallele Verarbeitung großer Datenmengen ermöglichen. In dem vorliegenden Artikel wird zunächst eine kurze Übersicht über bestehende Möglichkeiten zur parallelen Programmierung mit dem .Net Framework gegeben und daraufhin mit OpenCL ein API vorgestellt mit der sich Algorithmen auf parallelen Hardware-Architekturen, wie zum Beispiel modernen Grafikkartenprozessoren, beschleunigen lassen.
    Quelle: windows.developer (2013), Nr.1, S.67-72/ISSN: 2194-7147/ISSN: 1619-7933
    mehr Info

Weiter finden Sie Patente, Pressemeldungen und Veröffentlichungen aus Fachjournalen über Produkte der Abteilung Sichtprüfsysteme (SPR):

Ehrungen & Preise

  1. 1. Platz des Wirtschaftsinnovationspreis 2013 des Fraunhofer IOSB
    Am 19.06.2013 erhielt Dr. Kai-Uwe Vieth mit Team Matthias Burkhard, Sarah Gelo, Dr. Wolfgang Melchert und Bettina Otten für das Projekt »Produktlinie Schüttgut«   den 1. Preis.
  2. AMA-Innovationspreis 2012
    Vier Sensorideen in der Endausscheidung am 22.5.2012 in Nürnberg auf der Messe "Sensor+Test"
    Nominierung 3: CCT-Sensor-Konfokal chromatischer Triangulations-Sensor
  3. 2. Platz des Wirtschaftsinnovationspreis 2012 des Fraunhofer IOSB
    Am 13.6.2012 fand während der Kuratoriumssitzung des Fraunhofer IOSB am Standort Ilmenau die Preisübergabe des Wirtschaftsinnovationspreises 2011 statt.
    Für das Projekt »Binder Elektronikprintplatinen« erhielt Günter Struck mit Team Michael Palmer und Erich Enderle den 2. Preis.
  4. Auszeichnung der besten Lehrveranstaltung im SS 2010 für die Vorlesung „Echtzeitsysteme“, Semesterkolloquium der Fakultät für Informatik,
    Prof. Dr. Thomas Längle, am 7.1.2011 
  5. Best Paper Award für Spektrale Bandselektion beim Entwurf automatischer Sortieranlagen, VDI/VD- Expertenforum Bildverarbeitung, Regensburg,
    Michelsburg, M., Gruna, R., Dr. Vieth, K-U.,Prof. Puente, F. am 3.12.2010 
  6. Festliche Übergabe des 200. Sortierers Clarity an den Endkunden,
    Binder+Co AG in Gleisdorf , Abteilung Sichtprüfsysteme (SPR) am 11.11.2010
  7. Österreichische Staatspreis Innovation 2009
    für innovative Technologie in der Aufbereitung von hitzebeständigen Sondergläsern, Binder+Co AG in Zusammenarbeit mit der Abteilung Sichtprüfsysteme (SPR) am 24.3.2010

SPR-Kontakt

Leitung
Prof. Dr. Thomas Längle
Telefon +49 721 6091-212
thomas.laengle@iosb.fraunhofer.de

Assistenz
Petra Riegel & Britta Ost
Telefon +49 721 6091-356
Fax +49 721 6091-413
petra.riegel@iosb.fraunhofer.de
britta.ost@iosb.fraunhofer.de

Architektur
Dipl.-Ing. Günter Struck
Telefon +49 721 6091-481
guenter.struck@iosb.fraunhofer.de

Hardware
Dipl.-Ing. Michael Palmer
Tel.: +49 721 6091-376
michael.palmer@iosb.fraunhofer.de

Messtechnik
Dr. rer. nat. Kai-Uwe Vieth
Telefon +49 721 6091-279
kai-uwe.vieth@iosb.fraunhofer.de 

Multivariate Bildverarbeitung
Dipl.-Inform. Robin Gruna
Telefon +49 721 6091-263
Robin.Gruna@iosb.fraunhofer.de 

Geschäftsfeldentwicklung Inspektion und Sichtprüfung
Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt. Ing. Henning Schulte
Telefon +49 721 6091-275

henning.schulte@iosb.fraunhofer.de

Anschrift
Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik
und Bildauswertung IOSB
Fraunhoferstraße 1
76131 Karlsruhe

Anfahrt Karlsruhe

Sortiermaschine für Spitzenweine

optische Sortieranlage für die Qualität der Trauben



mehr Info

18. IOSB-Technologietag Oberflächenprüfung


Am 18. IOSB-Technologietag stellt sich das Geschäftsfeld »Inspektion und Sichtprüfung« vor. Das IOSB weiht Sie in neueste Technologien der Oberflächenprüfung ein.




mehr Info

Kontakt

_Thomas-Laengle

Prof. Dr.-Ing. Thomas Längle
Sichtprüfsysteme

Fraunhoferstr. 1
76131 Karlsruhe

Telefon +49 721 6091-212
E-Mail(s) versenden

Geschäftsfeldsprecher Inspektion und Sichtprüfung


_SchulteHenning

Dipl.-Ing., Dipl.-Wirt. Ing. Henning Schulte
GF Inspektion und Sichtprüfung

Fraunhoferstr. 1
76131 Karlsruhe

Telefon +49 721 6091-275
E-Mail(s) versenden

Geschäftsfeldentwickler Inspektion und Sichtprüfung